Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Hat jemand einen EP-Rat für mich?
Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1409
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Samstag 16. Juni 2018, 09:54

Also here we go!

Ich werde hier wie gesagt keine Anleitung für das DN erstellen, da muss sich bitte jeder selbst das Wissen zusammentragen. Ein paar wichtige Vorworte muss ich jedoch dazu verlieren.

Da ihr euch in den DarkNet Märkten in Zonen jenseits von ein paar harmlosen Potenzpillchen bewegt, solltet ihr hier noch mehr auf eure eigene Sicherheit achten! Eine gute VPN sollte hier schon mal Pflicht sein! Nehmt bitte die paar Euros die beispielsweise ein guter VPN-Anbieter verlangt in die Hand BEVOR ihr euch ins DN stürzt. Ebenso ist ein Torfähiger Browser von nöten der die speziellen Internetadressen auflösen kann.

Bitcoin- bzw. Kryptowissen ist ebenfalls unerlässlich!! Auch hier gibt es genügend Anleitungen im Internet. Bitte auch beachten BITCOIN ALLEIN IST NICHT ANONYM!!!! Ganz im Gegenteil, über die Blockchain sind alle Transaktionen (sofern sie nicht richtig verschleiert wurden) bis zum Sankt Nimmerleinstag recherchierbar! Ich empfehle euch hier mit der Thematik BitcoinMixer und co. vertraut zu machen.

Sobald ihr eure Hausaufgaben gemacht habt, könnt ihr unter folgender Adresse in den Dream Market einsteigen:

http://xsuee6v24g2q6phb.onion/

Hier bitte einen ensprechenden Account erstellen.

Sobald ihr euch in dem Portal "zuhause" fühlt, und ihr eine Krypto-Währung (marcxxx :D ) auf das Shop Wallet geladen habt, kann es auch schon los gehen.

Ich empfehle euch bei der Suche nach was ihr eben benötigt unter dem Punkt "Ships from" IMMER ein EU Land zu verwenden! Wenn ihr dieses Feld frei lasst kommen zwar Millionen mehr treffer (teilweise dann natürlich auch mit günstigeren Angeboten), aber eben von Händlern die aus der ganzen Welt versenden. Da wären die paar Euros am falschen Ende gesparrt, da hier der Zoll früher oder später zugreifen wird.

In unserem Beispiel suchen wir also nach "Tramadol" -> Searchtext und "Germany" -> Ships from

Da die Trefferquote hier sehr gering ausfällt, dürfte euch der Händler "Pillendose" schnell ins Auge fallen. Wichtig bei den Händlern im allgemeinen wäre noch zu sagen, dass ihr hier auf die Bewertung achtet. Diese ist im Amazon 5 Sterne System aufgebaut und ab einer gewissen Anzahl von Bewertungen könnt ihr euch auch zu 100% darauf verlassen. Die händler haben desweiteren auch immer eine mal mehr mal weniger Aussagekräftige Beschreibung zu sich selbst und Ihren Produkten.

Bleiben wir beim Beispiel Pillendose.

Dieser bietet gerade untere anderem Tramadol 200 Stück 50mg zu 0,0258 Bitcoin an (der Bitcoin Betrag wird sich ständig ändern, da er an den Bitcoin Kurs gekoppelt ist, der Euro Betrag der den Preis der Ware wiedergbit bleibt dabei aber der selbe). Das wären knapp 150,-€.

Ihr könnt natürlich auch jetzt noch eure Suche erweitern und findet dann entsprechend bessere Angebote. Achtet dabei wie gesagt auf Versand aus EU-Ländern und schaut euch die Bewertungen der Shops an.

Der Anfang hört sich jetzt vielleicht etwas kompliziert an, aber mit etwas lesen ist man schnell drinnen und danach ist es Kinderleicht im DN zu bestellen. Dream Market ist auch nur einer von vielen großen Plattformen, das Angebot ist wie gesagt gigantisch.

Ich hoffe ich konnte damit etwas helfen, und werde sofern ich gute Händler finde, diese hier dann auch publik machen.

Greez
Dlt

P.s. da die Kryptowährungen teils hohen Kursschwankungen unterliegen (das kann zu eurem Vorteil aber auch Nachteil sein), empfiehlt es sich hier immer nur in etwa mit den Beträgen zu hantieren, welche man auch in die Produkte investieren möchte.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1409
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 19. Juni 2018, 09:26

Update:

Der Seller (bei Dream Market) premier_pharma_uk (versand aus UK) bietet gerade 200mg x 100 Tramadol für 0,01535 Bitcoin an. Das entspricht ca. 89,-€!!

Für Anwender, zu denen ich auch gehöre, wo 100mg ausreicht, bekommt man also 200 Stück a 100mg (Pillen kann man leicht Teilen) für 89,-€ :lecker: :lecker: :lecker:

Greez
Dlt

Vincent63Vega
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 391
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 15:36

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von Vincent63Vega » Freitag 22. Juni 2018, 20:25

DerlebendeTod hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 09:26
Update:

Der Seller (bei Dream Market) premier_pharma_uk (versand aus UK) bietet gerade 200mg x 100 Tramadol für 0,01535 Bitcoin an. Das entspricht ca. 89,-€!!

Für Anwender, zu denen ich auch gehöre, wo 100mg ausreicht, bekommt man also 200 Stück a 100mg (Pillen kann man leicht Teilen) für 89,-€ :lecker: :lecker: :lecker:

Greez
Dlt
Leckomio, das nenn ich Kampfpreis. Obwohl ich noch Vorrat hab juckt mein BitcoinWallet gerade schon etwas..

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3103
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Montag 25. Juni 2018, 07:14

Moin DlT, vielen Dank für diese Inspiration :top:

Ich habe zwar kein Tramadol benötigt, bin aber durch deinen Thread neugierig geworden und wollte mir den Dream Market einmal anschauen. War seit 2015 nicht mehr im DarkNet unterwegs und in diesem Zusammenhang ist mir eingefallen, dass ich ja ein Bitcoin-Wallet extra für das DN eingerichtet hatte und da evtl. noch was rumliegt. Nach längerem Suchen fand ich die Zugangsdaten und siehe da, noch 1.569802 BTC waren drauf, das hatte ich tatsächlich völlig vergessen :D :palm: .....

Na ja, Konto war schnell eingerichtet und 0,5 BTC transferiert, schon konnte es losgehen mit dem Einkauf. Fazit: sehr gut gemachter Marktplatz mit vielfältigem Angebot (allzu krasse "Produkte" werden dort gebannt, was ich auch für sehr richtig halte) :easy: .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1409
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 26. Juni 2018, 12:07

NeverMind hat geschrieben:
Montag 25. Juni 2018, 07:14
Nach längerem Suchen fand ich die Zugangsdaten und siehe da, noch 1.569802 BTC waren drauf, das hatte ich tatsächlich völlig vergessen :D
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Da hast jetzt mal so nebenbei 8.414,-€ wieder entdeckt :narr: :narr:

Na das freut mich, dass mein Artikel dazu beitgetragen hat :yeah: :yeah:

Greez
Dlt

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3103
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Dienstag 26. Juni 2018, 12:41

DerlebendeTod hat geschrieben:
Dienstag 26. Juni 2018, 12:07
Da hast jetzt mal so nebenbei 8.414,-€ wieder entdeckt :narr: :narr:
Zum Zeitpunkt des Kaufs lag der Kurs im Sommer 2015 um die 200 Euro, du hättest deinen Thread etwas früher aufmachen sollen, aber ich will nicht meckern :D .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3103
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Mittwoch 27. Juni 2018, 07:04

Zum Dream Market:
Ich habe am Samstag und Sonntag 2 (relativ harmlose) Produkte bei 2 verschiedenen Händlern bestellt und beide Lieferungen gestern erhalten, sehr diskret und gut gemachte Verpackung und Angaben darauf absolut schlüssig. Beide Händler bieten den Escrow-Service, die gezahlten BTC werden erst nach Freigabe durch den Besteller (nach Warenempfang) zum Händler transferiert :top: .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1409
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Mittwoch 27. Juni 2018, 09:35

Ja die arbeiten da alle höchst profisionell da drinnen. Auch das Escrow Verfahren ist ein guter Schutz für den Käufer, da die Zahlung erst freigegeben werden muss, wenn die Ware auch tatsächlich angekommen ist.

Und was die sich teilweise bei den Verpackungen einfallen lassen, ist wirklich oberste Liga :D :D :D

Übrigens auch für Silden und co. eine sehr sehr gute Bezugsquelle. Hier gibt es natürlich keine großen Sprünge mehr was den Preis angeht, aber als Backup ist es es allemal wert sich hier auch mal reinzutesten ;)

Greez
Dlt

tho89
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 15:54

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von tho89 » Samstag 15. Dezember 2018, 18:55

Gibt es interessante Neuigkeiten aus dem dark net in bezug zum Angebot- und Nachfrageverhalten und der Preisstruktur der letzten Wochen und Monate von Tram?

Ein anderer seller im regulären web hat ja jetzt die Preise erhöht und den Kauf an bestimmte Bedingungen geknüpft. Deshalb wäre es schlau, sich Alternativen zu suchen.

Benutzeravatar
onnyx
Beiträge: 37
Registriert: Montag 20. November 2017, 00:20

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von onnyx » Freitag 1. Februar 2019, 02:25

Ich gebe es auf. Habe die letzten 7 Tage mehrere male versucht Tram aus dem DN zu bestellen. Vendors meinen sie müssen einem nicht mehr zurück schreiben oder ähnliches. Habe erstmal nur nach Ven. gesucht die Tram 225mg anbieten, von drei Anbietern hat mir einer zurück geschrieben - Bestellt, bezahlt und keine Nachrichten mehr... Also aufgegeben und nach 200mg gesucht. Von 4 Ven. haben sich 0 bei mir gemeldet. Verstehe es nicht.

Bei meiner Silden Bestellung hat alles Tadellos geklappt aber bei Tram... Ich verstehe es einfach nicht.

Wie dem auch sei... Jetzt heißt es weitersuchen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste