Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Hier können sich (neue) User mit EP vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
phantasm78
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 5. Juli 2019, 19:02

Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von phantasm78 » Samstag 6. Juli 2019, 02:24

Hi, ich bin 40 und hab seit einiger Zeit gleich mehrere Probleme. Bis vor "kurzen", sprich bis 35 war es nur vorzeitiger Samenerguss.
Um eine Erektion zu bekommen hat praktisch immer Kopfkino ausgereicht, wenn es wirklich dumm gelaufen ist z.b. geil in einen Swingerclub gegangen, dann haben auch mal 10 Sekunden Handarbeit ausgereicht um abzuspritzen beim ersten mal. Beim dritten oder vierten mal ging dann so 2-3 Minuten Verkehr.

Erste wirkliche Beziehung hatte ich mit 31 und da hab ich auch diverse Medis ausprobiert, nachdem ich das Forum hier gefunden hatte: Erst Lidocain Salbe (wirkungslos), dann Dapoxetin (damit gehts 4-5 Minuten, scheiß NW), Tramadol (jeh nach Dosis zwischen 5-10 Minuten), Viagra (bringt da nix, aber die Erektion hat noch minutenlang nach dem Orgasmus angehalten, kurzes Päuschen und einfach weitermachen^^) oder ab und zu meine ADHS Medis etwas überdosiert (ok, das wirkte super, brauchte die aber für die Arbeit)

Hatte zwischendurch noch eine Depression und 6 Monate Citalopram genommen. Das wirkt auch super gegen EP, aber hab nach einiger Zeit null bock mehr auf sex gehabt. Hat auch relativ lang nach dem absetzten gedauert bis das wieder einigermaßen normal geworden ist.

Vor 5 Jahren mußte ich mich wegen Lichen Sclerosus (autoimunnkrankheit der Hautam Penis) beschneiden lassen. Eigendlich hatte ich damals gehofft das es mit der Bescheidung etwas besser mit der EP wird. Pustekuchen, alles andere ist schlechter geworden. Ich brauch teilweise länger um eine Erektion zu bekommen, als der Verkehr dauert. Beim Blowjob spüre ich kaum noch etwas, den halt ich jetzt sehr lange durch, macht aber deutlich weniger Spass. Erektion fällt ohne Stimulierung sehr schnell zusammen, Pause machen um noch was zu lecken geht nicht mehr ohne die neu aufzubauen. Viagra hilft da nicht wirklich viel. Der Penis fühl sich halt etwas taub an, spüre fast nichts mehr an der Eichel.

Nach der Trennung vor 2,5 Jahren hatte ich keinen Sex mehr, Selbstbefriedigung ist auch fast gestorben. Im März hab ich dann eine 18 Jährige kennen gelernt, die "leicht" Sexsüchtig war, grad aus dem Elternhaus geflogen und schlief seit paar Wochen bei ner Freundin auf der Couch.

Hatte davor auch drei Wochen keine Hand angelegt und am ersten rumknutschen auch ununterbrochen eine Dauererektion, ich war wirklich abartig geil, einen Blowjob auf derToilette bekommen, hat keine drei Minuten gedauert. Woche später zu mir eingeladen, der erste Sex war wirklich gut und dann jeden Tag zwischen 2-4x für 14 Tage.

Ich hatte ehrlich gesagt schon nach drei Tagen kaum noch Spass gemacht. Sie hätte am liebsten noch öfters, deutlich länger (mehr als drei Minuten geht auch mit Lidocain Kondom nicht, auch wenn ich null Bock hab und mich nur reiten lasse) und dann möglichst die härtere Art (fisten, arsch versohlen, Brüste abbinden ect... ). Viel zu reden hat man mit einer 18 Jährigen nicht, alle 2-3 Stunden kommt sowas:

Ich will vögeln
Ne jetzt nicht, später
Dann leck mich
Meine Zunge ist noch von gestern taub
Dann besorgs mir mit dem Dildo
Nö mach selbst (gesagt, getan, teilweise 45 Minuten lang)

Irgendwie total unbefriedigend, man darf Sauereien machen, die man immer schon mal machen wollte, aber empfindet kaum etwas dabei. Mehrtägige Pause hat auch nichtsgebracht. Ich hab mir dann Termin beim Psychater geben lassen und mir wieder Attentin verschreiben lassen. Damit hab ich zum ersten mal seit über 2,5 Jahren wieder einigermaßen die volle Bandbreite im Penis gefühlt, war spitz wie Nachbars Lumpi, aber leider keine Chance auf eine Erektion. Hatten trotzdem über eine Stunde richtig viel Fun. Paar Tage später nochmal mit nur drei Tabletten, Cockring und Viagra getestet, selbes ergebniss.

Auf Dauer hätte ich gerne eine Lösung, die mir 2-3x die Woche befriedigenden Sex für mich und meine Partnerin in aussicht stellt. Und alle 6-8 Wochen vieleicht auch richtig guten, so wie vor der Bescheidung. Jemand ne Idee?

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1030
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von Alfredi » Samstag 6. Juli 2019, 08:50

an der Beschneidung kann es nicht liegen, höchstens eine leichte Gefühlsumstellung, kommt auf die Art der Beschneidung an.
Ich würde mal mit einer Dauertherapie mit Tada beginnen und die anderen Wirkstoffe wir Varden und Silden mal längere Zeit testen.
Wie schon öfter hier berichtet muss jeder für sich austesten was ihm am Besten hilft, da nützt es nicht einmal was zu nehmen und dann keinen Erfolg zu haben. Nach dem Einzeltest kann man dann kombinieren, z.B. dauer mit Tada und im Gefechtsfall Silden.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1478
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 8. Juli 2019, 09:39

Hast du dir vielleicht schon mal überlegt, dass es daran liegt, dass du sie einfach nicht mehr geil genug findest? Nur weil Sie all das möchte, wovon du früher geträumt hast, heißt es nicht, dass es das auch genau bei IHR sein muss.

Wenn ich das so lese kommt es mir so vor als wenn du einfach übersätigt bist von ihr. Und ne 18 Jährige bei Laune zu halten kann in unserem Alter wirklich in Stress ausarten :D Neben regelmäßigen Sex mit der SELBEN Person gehört ausserdem (zumindes für mich) auch noch dazu, dass ich mit der Person auch gerne ausserhalb des Betts meine Zeit verbringe. Ich habe auch einige Mädels fürs Bett die weit jünger sind als ich, aber halt dann wirklich nur auf Bedarf und nicht täglich.

Ich wüsste auch nicht womit ich mich mit ner 18 jährigen ausserhalb des Betts unterhalten soll :)

Ich würde hier evtl. den Kontakt herunterschrauben und auch mal PAY6 ausprobieren und da mit etwas älteren Damen empfehlen. Da du ja bei dem Erstkontakt mit der 18 Jährigen auch gut Geil geworden bist, scheint ja zumindest auch körperlich noch alles gut zu funktionieren.

Greez
Dlt

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 500
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von groberunfug » Mittwoch 10. Juli 2019, 23:19

In meiner Erfahrung ist das so: Alle möglichen Sexpraktiken sind in Fantasie und Porno sehr geil. Wenn dann tatsächlich mal umgesetzt, ist es aus verschiedenen Gründen doch viel weniger geil als vorgestellt. Und erotisch dann auch nicht.

Mit der richtigen Person (und ich meine kein rares Zauberwesen, sondern halt jemanden, mit dem es ganz gut passt) ist so ganz normaler Sex für mich ausreichend, ne, mehr als das: Im guten Fall sehr geil. Das übliche Küssen Kuscheln Blasen Ficken. Ich vermute, dass ich da ziemlich "normal" bin und das auf ganz ganz viele Menschen genauso zutrifft.

Ich würde die Reizüberflutung durch Deine 18jährige mal abstellen. Sie scheint ja ein wenig kooperativ zu sein, vielleicht lässt sie sich auf "weniger ist mehr" ein. Einfach so ein offenbar geiles junges und verfügbares Luder wegjagen, das würde ich mir drei- bis viermal überlegen; vorher probieren, ob etwas Sex-Erziehung nicht verfängt. Ihre Dildo-Schrammel-Nummer soll sie mal allein und für sich machen, wenn überhaupt noch.

In Sachen tauber Penis: Du erwähnst von PDE5-Hemmern immer nur Sildenafil. Mein beschnittener Schwanz ist mit Silden auch tauber als mit den anderen Wirkstoffen. Wie Alfredi schon sagt, auch mal Tada und Varden (und Avanafil) probieren.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3180
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von NeverMind » Donnerstag 11. Juli 2019, 06:57

groberunfug hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 23:19
Ich würde die Reizüberflutung durch Deine 18jährige mal abstellen.
Das Thema Reizüberflutung führt m.E. bei vielen Leuten zu Problemen und teilweise in immer perversere Abgründe. Da sollte man rechtzeitig stoppen und nicht nach immer weiteren "Kicks" suchen.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Collya
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 14:56

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von Collya » Freitag 12. Juli 2019, 08:33

NeverMind hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 06:57
...führt zu...teilweise in immer perverseren Abgründen.
Ach ja? Was sind denn nach Deiner Definition "immer perversere Abgründe". Und was spricht denn dagegen beim Sex (wenn auch nicht ungesund zwanghaft) neue Dinge auszuprobieren, und dadurch neue aufregende Erfahrungen und Kicks zu erleben?
Leider gibt es für geistige Inkontinenz keine Windeln.

Sildenafist
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 9. März 2013, 13:15

Re: Hallo, Sex ist einfach nur noch scheiße

Beitrag von Sildenafist » Mittwoch 24. Juli 2019, 19:49

phantasm78 hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 02:24
Auf Dauer hätte ich gerne eine Lösung, die mir 2-3x die Woche befriedigenden Sex für mich und meine Partnerin in aussicht stellt. Und alle 6-8 Wochen vieleicht auch richtig guten, so wie vor der Bescheidung. Jemand ne Idee?
Wie wäre es wenn du mal einen Gangbang für sie organisierst? So richtig emotional scheinst du an der Kleinen ja nicht zu hängen. Sie hätte garantiert ihren Spass und Du kannst dir eine kleine Ruhepause gönnen während sie von 2, 3 anderen gerade durch genommen wird!

Ich bring auch was zu trinken und Knabberzeug mit! :cool:

Wobei ich gesamt eher von Troll-Posting aus gehe...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast