Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Hier können sich (neue) User mit EP vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
Navarre
Beiträge: 9
Registriert: Montag 10. November 2014, 15:00

Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von Navarre » Montag 10. November 2014, 15:26

Hallo in die Runde,

ich bin auf der Suche nach Potenzmittel auf diesem wunderbarem Forum gelandet. Leider habe ich bisher nur überfliegen können und keine Zeit gehabt, mich in diverse Themen einzulesen.

Im nächsten Jahr werde ich 40, bin sportlich und habe eigentlich keine körperlichen Beschwerden. Zumindest sind mir keine bekannt.

Ich habe das Problem der EP. Manchmal dauert es keine zwei Minuten und ich habe einen Orgasmus. Glücklicherweise kann ich mehrmals hintereinander, so dass das EP nicht ganz so gravierend ist. Allerdings ist es dennoch sehr störend. Mal ein paar Minuten am Stück den Verkehr genießen können, das wäre wirklich toll.

Errektionsprobleme habe ich nur, wenn ich in einem Swingerclub bin. Es ist die Nervosität, der Druck dass er stehen muss, die mich "fertigmachen".

Daher habe ich vor einiger Zeit mal Viagra Generika ausprobiert und konnte mich nicht über eine Errektion beschweren. Ich hatte so ein leichtes "Rauschen" im Kopf, ansonsten keine NW.

Nun habe ich mir bei Potenzgenerika mal das Super Lovevitra bestellt. Aufgrund der Dosierung werde ich die Tabletten teilen, da diese doch sehr hoch angesetzt zu sein scheint.

Dass einige den Kombipräperaten wenig Aufmerksamkeit schenken, werde ich es mal ausprobieren und hier gern berichten.

Ich freue mich auf Kommentare und den Erfahrungsaustausch mit euch!

Alles Gute und viele Grüße

Navarre

glory_hole_81
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4823
Registriert: Montag 23. August 2010, 14:29

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von glory_hole_81 » Montag 10. November 2014, 15:31

Willkommen Navarre,

zu all Deinen Fragestellungen wirst Du Antworten hier finden können, allerdings verfahren wir hier nicht wie in anderen Foren, wo jedem Neuling immer die gleichen Fragen immer wieder beantwortet werden. Hier lautet das Motto, selbst ist der Mann und ran ans Lesen!

Viele Spaß und Erfolg dabei.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 10. November 2014, 15:59

Hey Navarre,

Glory hat es ja schon gesagt, um ein ordentliches einlesen hier im Forum wirst du nicht drum herum kommen :)

Bezüglich dem Schnellspritzen kann ich dir aber schon mal den Tramadol und den Dapoxetin Thread ans Herz legen. Über die SuFu kommst du da schnell zum Ziel ;)

Gruß
Dlt

Navarre
Beiträge: 9
Registriert: Montag 10. November 2014, 15:00

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von Navarre » Montag 10. November 2014, 16:51

Hallo ihr Zwei,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich bin schon fleissig dabei mich durchzulesen und ich muss sagen, dass ich dieses Forum jetzt schon liebe!!

Übrigens habe ich gerade potenzgenerika angeschrieben und gefragt, ob ich die Bestellung ändern bzw stornieren kann. Dapo scheint mir zu viele NW zu haben, gerade Schlaflosigkeit kann ich gar nicht gebrauchen.

Da lieber die Kombination aus Tramadol und Kamagra bzw. Sildenafil. Allerdings schaue ich da noch bzgl. der Dosierungen. Die Angaben der Betroffenen schwanken teilweise imens, von 50mg bis 150mg Tramadol.

So, weiter geht's :-)

Grüße
Navarre

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 11. November 2014, 08:00

Navarre hat geschrieben: Dapo scheint mir zu viele NW zu haben, gerade Schlaflosigkeit kann ich gar nicht gebrauchen.
Das kann dir mit Tramadol auch mal passieren. Ich persönlich bin aber nach dem Stundenlangen Tramadol-Bumsen immer so ausgelaugt, dass ich schlafe wie ein Bebi :) Tramadol hat hier auch noch einen kleinen Nebeneffekt, dass man sehr sehr realistische Träume erlebt. Find ich persönlich immer Super :D

Bin im übrigen auch überhaupt kein Dapo Freund, vorallem wenn Alkohol im Spiel ist, bringt mich das Zeug fast um :negative:
Navarre hat geschrieben: Da lieber die Kombination aus Tramadol und Kamagra bzw. Sildenafil. Allerdings schaue ich da noch bzgl. der Dosierungen. Die Angaben der Betroffenen schwanken teilweise imens, von 50mg bis 150mg Tramadol.
Fang auf alle Fälle ganz unten bei der Dosierung an. Wenn du wirklich glück hast, erzielst du mit 50mg schon akzeptable Ergebnisse, allerdings meine ich, der Hauptteil der Anwender hier erzielt die besten Ergebnisse mit durschschnittlich 100mg.

Gruß
Dlt

Bobo
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von Bobo » Dienstag 11. November 2014, 08:49

"Das kann dir mit Tramadol auch mal passieren."
Also bei mir ist es auch so, dass ich mit Trama eher besser schlafe, bin am nächsten Tag dafür aber auch etwas antriebslos. Aber nix schlimmes.

Navarre
Beiträge: 9
Registriert: Montag 10. November 2014, 15:00

Re: Schnellspritzer und Errektionsprobleme beim Rudelbumsen

Beitrag von Navarre » Dienstag 11. November 2014, 14:28

Mit Tramadol werde ich am einem Wochenende ein wenig für mich alleine testen. Morgens mal 50mg nehmen und schauen wie es sich imLaufe des Tages angehen lässt. Einige User berichten hier ja teilweise von regelrechten Trips bei der Einnahme von 100mg. Das will ich vermeiden.

Ich habe vor Kurzem Silden und Alk kombiniert. Dazwischen lagen etwa 3 Stunden. Joa, das hätte ich besser nicht gemacht. Da ich eh Alk nicht vertrage und dieser mir auf den Magen schlägt, hat Silden noch eines drauf gelegt. Aus Fehlern lernt man, obwohl man es doch schon im Vorfeld besser wissen müsste.

Realistische Träume? Oha... Könnte böse enden... Ich bin Schlafwandler :lol:

Sorry, ich vergaß; vielen Dank für eure Antworten!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast