Cipralex + Citalopram bei EP = vorzeitiger Samenerguss

Madson
Beiträge: 6
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 17:49

Re: Cipralex bei EP = VS = Vorzeitiger Samenerguss

Beitrag von Madson » Samstag 20. Juni 2015, 10:02

Der Effekt trat bei mir auch nicht instant am 14. Tag ein, sondern eher mit der Zeit. Dennoch konnte ich nach 14 Tagen "etwas" bemerken. Ich bin kein Arzt, aber ich würde mit der Erhöhung etwas warten wollen...

Mein Arzt hat mir damals nach den 14 Tagen Einnahme geraten "es mit der Freundin ordentlich krachen zu lassen, je öfter desto besser!". Das sollte dem kognitivem, antrainierten Verhalten entgegen wirken. Naja also hab ichs gemacht :D
Ja es hat gedauert, aber mit der Zeit konnte ich den Point-of-no-Return besser kontrollieren als vorher.
Zur Info: beim Sex penetriere ich meine Freundin auch _nicht_ 5 oder 10 min am Stück, das kann ich gar nicht. Schon gar nicht im Sommer, die körperliche Ausdauer ist nicht gegeben. Zwischendrin mal eine Pause oder die Geschwindigkeit ändern, hilft dabei den Point zu verschieben bzw. besser zu kontrollieren.
Sportficken ist kein Spaß im Sommer!

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Cipralex bei EP = VS = Vorzeitiger Samenerguss

Beitrag von sagem » Sonntag 12. Juli 2015, 17:55

Mittlerweile ist es bei mir so, dass ich beim Blasen eigentlich gar nicht kommen würde, es sei denn ich will es und konzentriere mich richtig drauf. Vorher hat das Blasen kaum länger, als das der eigentliche Akt gedauert, bis ich gekommen bin. Also vllt max. 2-3 Minuten, wenn überhaupt.
Beim Akt hab ich es leider noch nicht so recht unter Kontrolle. Es dauert definitiv länger, als früher, aber der "Point of no return" kommt trotzdem noch recht zeitig.
Meiner Ex und mir, machts trotzdem um einiges mehr Spaß, als vorher ^^

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Cipralex bei EP = VS = Vorzeitiger Samenerguss

Beitrag von sagem » Freitag 13. November 2015, 14:35

Sööö, also ich kann nur zu Citalopram raten!
Ich nehme das Zeug nun schon eine ganze Weile und ich hab den besten Sex, den ich je hatte. Das ist ein Lebensgefühl =)
Ich kann vllt nicht Std lang rammeln, aber mit ein paar Tricks, halte ich seeehhhr lange durch.
Meine Freundin ist begeistert ^^

Benutzeravatar
Clitsucker85
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 01:47

Re: Cipralex bei EP = VS = Vorzeitiger Samenerguss

Beitrag von Clitsucker85 » Samstag 14. November 2015, 04:05

Möchtest du damit sagen, dass du mit Citalopram länger durchhalten kannst im Gegensatz zu früher? Gut möglich, da es eine positive Nebenwirkung sein kann lt. Beipackzettel. Ich nehme CP auch schon jahrelang und bei mir hilft es leider nicht den Abschuss länger hinauszuzögern :-(

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Cipralex bei EP = VS = Vorzeitiger Samenerguss

Beitrag von sagem » Samstag 14. November 2015, 07:55

Jopp, ich habe durch Citalopram ein ganz anderes Sexleben kennen gelernt.
So hatte meine Depression also doch was Gutes :top:
Ich war, je nach Geilheitsgrad nach drei mal Stoßen bis zu 10 mal Stoßen fertig. Jetzt kann ich fast so lange, wie ich will :easy:

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Kennt jemand Anbieter von Dapoxetin (Priligy) OHNE Silde

Beitrag von sagem » Donnerstag 19. November 2015, 13:52

Ich kann nur zu Citalopram raten. Geht zum Arzt, erzählt was euch bedrückt und dass das helfen kann.
Für mich hat sich mein Sexleben grundlegend geändert. Kein timen der Tabletten, spontaner Sex, alles was das Herz begehrt.
Dapo is auch nur ein SSRI wie Citalopram, was aber mehr Nebenwirkungen hat.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1397
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Kennt jemand Anbieter von Dapoxetin (Priligy) OHNE Silde

Beitrag von DerlebendeTod » Donnerstag 19. November 2015, 13:59

Gibt es bei Doktoronline, ist aber nicht billig:

http://www.dokteronline.com/de/citalopr ... italopram&

28 Tabs ab 71,-€

Gruß
Dlt

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Kennt jemand Anbieter von Dapoxetin (Priligy) OHNE Silde

Beitrag von sagem » Freitag 20. November 2015, 09:13

Darum schrieb ich ja, dass die Personen zum Arzt gehen sollen.
Ergo, sich das Zeug auf Rezept holen.
Citalopram muss man täglich nehmen, und dazu ist es bei Doktoronline wirklich zu teuer!

Ich kann jedem, der viel zu früh kommt, nur diesen Thread ans Herz legen http://menshelp.cc/viewtopic.php?f=11&t=2835&start=10

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kennt jemand Anbieter von Dapoxetin (Priligy) OHNE Silde

Beitrag von Flocki » Freitag 20. November 2015, 11:13

sagem hat geschrieben:Darum schrieb ich ja, dass die Personen zum Arzt gehen sollen.
Nicht jeder Arzt verordnet Citalopram für den Off-Label Einsatz (vermutlich sogar eher wenige) - und dann ohnehin nur auf Privatrezept, was allerdings nicht so dramatisch ist, weil die Dinger ja recht billig sind. Versuchen kann man es natürlich, wobei man sich darüber klar sein muss, dass unter Citalopram wirklich hässliche Nebenwirkungen auftreten können.

ciao
Flocki

sagem
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 19:26

Re: Kennt jemand Anbieter von Dapoxetin (Priligy) OHNE Silde

Beitrag von sagem » Freitag 20. November 2015, 17:56

KÖNNEN ;)
Aber mit Dapo kanns einem auch richtig dreckig gehen und bei Citalopram geben sich die Nebenwirkungen (falls man welche hat, ich hatte keine) nach zwei bis drei Wochen.
Versteht mich nicht falsch, ich will nichts aufdrängen. Aber mit Dapo (oder auch Trama) war das für mich auch kein richtiges Sexleben. Der Sex musste immer geplant werden und falls es dann mal nicht dazu kam oder wie auch immer, dann hab ich mich tierisch geärgert, eine teure Pille verschwendet zu haben...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast