Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Koelner
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 08:32
Wohnort: Köln

Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Koelner » Dienstag 28. Dezember 2010, 18:00

Hallo Zusammen!

In einem anderen Forum bin ich über folgenden Beitrag (Zitat) gestoßen:

solltest evt. mal Fluoxetin (Handelsname in Deutschland) probieren. Dieses, als sogenannte "Wunderpille" in den USA
in den 80iger Jahren, erstmals unter dem Namen Prozac gefeierte Medikament, enthält den Wirkstoff Fluoxetin. Es wirkt
stimmungsaufhellend und antriebssteigernd und es verzögert als unerwünschte Nebenwirkung stark den männlichen
Orgasmus. "Mann" kann tatsächlich stundenlang poppen ohne zum Höhepunkt zu gelangen, so dass es manchmal recht
anstrengend sein kann.


Hat schon jemand davon gehört bzw gelesen?
Kennt jemand von Euch das Medikament / Wirkstoff: Prozac / Fluoxetin?
Suche z.Z. auch selber im Internet! Aber über jede Info dankbar!

Gruß
Koelner

Dadoo
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 12:57

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Dadoo » Dienstag 28. Dezember 2010, 18:16

Ja, find ich sch...

Wurde mir von einer schlauen Endokrinologin verschrieben, sie dachte ich hätte Depressionen...

20mg pro Tag 2 Wochen lang.

Das hat bei mir zum ersten mal ernsthafte Selbstmordgedanken bewirkt. Allgemeine Apathie auch.

Wirkung gegen PE = 0. Außer, dass das Libido gesunken war.

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Leisureman » Mittwoch 29. Dezember 2010, 09:17

Hat Gen24 im Angebot...
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

Benutzeravatar
sockenfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 03:08
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von sockenfreund » Mittwoch 19. Januar 2011, 22:23

Noch nie davon gehört.
Aber anscheinend muss man das erst mal 1 Woche einnehmen,...
Hoffentlich kommen noch mehrere Erfahrungen zusammen,...
TCB

Benutzeravatar
hopeandglory
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 632
Registriert: Montag 30. August 2010, 17:13

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von hopeandglory » Donnerstag 20. Januar 2011, 08:28

Prozac hat doch bei den Amis in den 80/90ern Jahren jedes "zweite" Schulkind und jeder Manager genommen.
Das war doch dort in den Jahren, die Modedroge Nr.1 um "gut" drauf zu sein.
Aber das das gegen EP hilft hab ich bislang auch noch nie gehört.
Aber hier ist es auch erwähnt : http://www.vorzeitigersamenerguss.de/ht ... mente.html


Zitat:
- Fluoxetin (Fluctin ®, Prozac ® ...), SSRI zur Therapie von Depressionen
Wie das obige Sertralin hemmt das Medikament die Aufnahme von Serotonin an speziellen Serotonin-Rezeptoren des zentralen Nervensystems. In sehr hohen Dosen verabreicht, kann auch die Noradrenalin-Wiederaufnahme gehemmt werden. Der Wirkstoff verbleibt dabei relativ lange im Körper, was vor allem im Wechselspiel mit anderen Medikamenten zu berücksichtigen ist, und daher auch bei der medikamentösen Behandlung von Ejaculatio praecox berücksichtigt werden muss.


hhmm, naja
Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit später die gute alte Zeit nennen wird. (John Steinbeck)

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Leisureman » Freitag 21. Januar 2011, 07:35

Vielleicht dann doch lieber die Walter Moers Rezeptur : Schütten Sie zu gleichen Anteilen Koks, Benzedrin, Ephedrin und ein Röhrchen Tramal mit einer Flasche Southern Comfort in einen Eimer......kräftig umrühren und auf dann Ex (oder so ähnlich)....

führt zu einem raschen Kurzschluß im Gehirn, der den Orgasmus zuverlässig ausschaltet....ist aber ungesund... relativ gesehen... :mrgreen: :mrgreen:
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

Phantom_Lord
Beiträge: 8
Registriert: Montag 30. August 2010, 23:38

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Phantom_Lord » Samstag 26. Februar 2011, 12:37

fluoxetine bringt nichts bei ED oder EP da müsst ihr schon eher Paroxetine nehmen. fluoxetine hellt wirklich nur/ eher auf ...

Ahmed
Beiträge: 107
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 02:09

Re: Prozac / Fluoxetin gegen Vorzeitiger Samenerguss ?

Beitrag von Ahmed » Samstag 26. Februar 2011, 13:59

Die Langzeitnebenwirkungen willst du nicht haben. Verlust der Libido, Anorgasmie, Störung der Nerven der Geschlechtsteile, um mal nur ein paar der sexuellen Nebenwirkungen zu nennen. Und das im Bereich "häufig" - also mindestens 1 von 10, eher mehr.
Diese sind übrigens nicht sonderlich gut dokumentiert, da die Pharmakonzerne keine Lust auf einen Verkaufsrückgang haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste