Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Anfänger lesen BITTE erst die FAQ und dieses Topic: Übersicht von Wirkung der Potenzmittel / Dosierung/ Bestellung
Außerdem beachtet die Postingregeln dieses Forums.
zinni38
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von zinni38 » Mittwoch 13. Dezember 2017, 19:50

Hallo,

ich habe jetzt auch endlich mal 8 Tabs Avana-100 hier. Möchte es demnächst mal antesten.

Ich werde zuerst eine 100er teilen und mit 50mg beginnen. Meine Standardosis Silden liegt je nach Tagesform bei 25 oder 50mg. Von daher fange ich mal mit 50mg Avana an, was 25mg Silden entsprechen soll (nachdem was ich hier so gelesen habe).

Werde dann mal berichten falls es von Intresse ist.

zinni38
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von zinni38 » Montag 18. Dezember 2017, 15:48

So ich schreibe hier mal meine Tests nieder. Bitte keine Kommentare bezüglich Testbedingungen etc. - ich weiss, dass diese nicht immer den Optimalverhältnissen entsprechen, aber so ist nun mal das Leben. Es geht hier nur um meine persönlichen Erfahrungen, nicht um Laborbedingungen.
im Hinterkopf habe ich die Umrechnung, dass 100mg Avanafil IN ETWA 50mg Silden entsprechen sollen.

Produkt: Avana-100 von PG

1. Test:

- 50mg Avanafil
- Einnahme 2 Stunden nach leichtem Essen, 1 Stunde vor Sex

Wirkung gleich Null. Ebenfalls keinerlei NW. Es war, als hätte ich gar nichts genommen. Nächstes mal teste ich 100mg.

zinni38
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von zinni38 » Montag 25. Dezember 2017, 23:29

So, hatte nun den zweiten Test mit 100mg absolviert.

Produkt: Avana-100 von PG

2. Test:

- 100mg Avanafil
- Den ganzen Tag über gut gegessen, letzte schwere Mahlzeit gegen 14 Uhr, gegen 16 Uhr dann noch Kuchen, gegen 18.30 Uhr noch eine Maronensuppe.
- Einnahme Avana gegen 19.30 Uhr - 2,5 Stunden vor dem Sex

Wirkung: Wunderbar, hat 1A funktioniert. Hat mich wirklich überrascht. Hat gestanden wie eine eins. Nicht so Stahlhart wie mit Silden, aber deutlich härter als mit Varden. Fühlte sich genau richtig an.
Nebenwirkungen: Lediglich leicht verstopfte Nase (bin aber auch leicht erkältet momentan). Sonst keine - keine Kopfschmerzen, kein Herzrasen bisher.

Werde weiter testen.

zinni38
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von zinni38 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 22:54

3. Test

- 100mg Avanafil
- ca. 1 Stunde vorm Abendessen und ca. 2 Stunden vorm Sex

Wirkung: Wieder sehr gut wie letztes mal, keinerlei Probleme. Schönes Gefühl mit der standfesten Latte und sehr viel Gefühl im Schwanz, keine Probleme zu kommen. Empfinden ist besser als bei Silden.
NW: Verstopfte Nase, nicht mehr erkältungsbedingt. Sonst bisher keine.

Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6506
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von Diavolo » Freitag 29. Dezember 2017, 04:52

Kann ich so bestätigen. Avana ist zwar teuer aber ein echter Bringer. Bis jetzt hatte ich nach Einnahme von 200mg immer eine standfeste aber empfindsame Erektion = guter Sex.

Leider sind die 200er so extrem schwer zu bekommen.
motd: To wives and sweethearts ... may they never meet!

zinni38
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von zinni38 » Mittwoch 3. Januar 2018, 23:40

Der 4. Test entsprach dem dritten, war wieder alles prima und als NW nur leicht verstopfte Nase.
Ich hatte auch nochmal den Test mit nur 50mg Avana wiederholt - war wieder eine Pleite. Nichts gemerkt.

Ich denke das reicht an Tests von mir.

Bisheriges Fazit für mich: TOP. An PDE5-Hemmern vertrage ich Avana am besten und 100mg wirken bei mir perfekt.

Zum Vergleich: Bei Silden reichen mir in 9 von 10 Fällen bereits 25mg. (<-- bei normalen Sex. Wenn es über Stunden geht, braucht es dann 50mg).
Bei Avana geht unter 100 nichts, aber 100 reichen wie gesagt völlig bei mir.

Leider ist es, wie Diavolo auch schon erwähnte, schwierig zu beschaffen. Im Moment kenne ich nur PG wo man es halbwegs sinnvoll beziehen kann. Blöderweise nur an die Hausadresse, das stört mich etwas. Aber so what. Ich hoffe, es gibt irgendwann noch einen Anbieter mit Versand aus DE an Packstation.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3859
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von big-mike » Donnerstag 22. März 2018, 20:20

:)
AuchDuMeinSohnBrutus hat geschrieben:Besonders erwähnenswert ist daß Eupills auch Avanafil liefert, welches deutlich verträglicher als sämtliche anderen PDE5-Hemmer ist. Bei Avanafil praktisch keinerlei Nebenwirkungen und ein besseres 'Körpergefühl' !.
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3859
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von big-mike » Donnerstag 15. November 2018, 03:28

;)

zinni38 hat geschrieben: Ich hoffe, es gibt irgendwann noch einen Anbieter mit Versand aus DE an Packstation.

https://pillz888.biz/product/avanafil/
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

Keule
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 28. März 2018, 18:58

Re: Avanafil SU (= Stendra / Spedra) - Erfahrungen

Beitrag von Keule » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:22

Nachdem ich letzte Woche meine letzte ava verbraucht habe kann ich mich dem nur anschließen.
Die Nebenwirkungen sind kaum wahrnehmbar.
Leichtes wärme Gefühl im Gesicht und minimal Nase zu.
Von außen nix zu erkennen kein flush keine roten Ohren nix
Wichtig scheint der leere magen zu sein das war bei mir ein total Ausfall als wenn man nix genommen hätte.
Ava scheint bei Alc. Weniger empfindlich zu sein als silden die Wirkung wird kaum abgeschwächt.
Die HW ist fast perfekt sehr sehr gutes schwanz Gefühl.
Die Latte springt unauffällig an nicht wie bei silden da ist bei mit BLEUNG als wenn ne Feder drin wäre.
Härte ist ...ok zwischen varden und silden könnte härter.
Und auch hier lohnt sich das vorladen mit Tada 1 Tag vorher dadurch hat man dann die härte zum sildenrohr aber mit voller Empfindlichkeit.
Andere kombis hab ich nicht gemacht ergibt auch wenig Sinn kann das Ergebniss nur verschlechtern.
Ah und es muss 200mg ava sein.
Drunter hat garnix gebracht und 300mg und 400mg
Nicht so viel das dosis Steigerung einen Sinn gemacht hat.
Nein nein wenn noch mehr Härte dann Tada mit rein und ruhig 60mg.das ergänzt sich sehr gut.
Resüme
Gutes Mittel der Preis ist im Moment für ständigen Einsatz viel zu hoch.
Aber wirkt gut, unauffällig und schnell

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast