Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Tadalafil versagt neuerdings

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
Craktuv
Beiträge: 22
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Craktuv » Freitag 17. Mai 2019, 17:32

Hallo zusammen,
ich hatte vor ungefähr einem Jahr mit einer ED zu kämpfen. Mein Arzt konnte körperliche Ursachen damals ausschließen und ging davon aus das es Stress bedingt ist. Daraufhin verschrieb er mir Tadalafil, was das Problem auch beseitigte. Ich habe in der Regel 10mg-15mg genommen und seitdem auch ohne Tadalafil Sex gehabt. Zurzeit bin ich für längere Zeit auf Reisen und habe deshalb eher wechselnde Geschlechtspartnerinnen und nehme hier deshalb auch Tadalafil. Als ich das letzte mal Sex auf Tadalafil hatte war alles wie immer, bis es dann mit sehr kurzer Pause an eine zweite Runde ging und mein Penis versagte.
Er wurde nur so halb Steif bzw nicht richtig hart. Heute habe ich mich mit einer anderen Frau getroffen und wir landeten im Bett. Hier versagte mein Penis allerdings von Anfang an. Beim Oral Sex wurde er hart dann ließ die Errektion aber stark nach. Sex war nicht wirklich möglich. Das hatte ich seit ich Tadalafil nehme noch nie und verstehe nicht was da vor sich geht. Ich spüre auch dass Tadalafil im Blut ist, da meine Nase sich wie sonst auch unter Druck anfühlt. Ich hatte beide male 15mg Tadalafil aus einer Deutschen Apotheke genommen.

Habt ihr eine Idee was da los sein könnte und was ich tun kann?

utakurt
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 10:18

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von utakurt » Samstag 18. Mai 2019, 20:53

...evtl andere Sorte/Marke erwischt?

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3166
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von NeverMind » Sonntag 19. Mai 2019, 00:02

Solche Tagesformschwankungen können vorkommen und sind unbedenklich, wenn dann aber das Kopfkino einsetzt, kann ein wirkliches Problem entstehen und die Sache chronisch werden. Das liegt dann aber nicht am Wirkstoff.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
Speiche
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 05:56

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Speiche » Sonntag 19. Mai 2019, 04:38

. wenn dann aber das Kopfkino einsetzt, kann ein wirkliches Problem entstehen und die Sache chronisch werden
Hallo Nevermind
genau mit diesem Problem kämpfe ich schon 4 Jahre (chronisch) nehme allerdings Silden.
Gruß Speiche

Taps
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 2. April 2016, 10:05

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Taps » Sonntag 19. Mai 2019, 06:04

Vielleicht ein kleines bißchen bis Mittelstark Depressiv zur Zeit?
Ist keine Schande.
Ist eine Krankheit wie Schnupfen und Grippe.
Bloß ein ganz anderer Ansatz um das los zu werden

Nur so meine Idee

Craktuv
Beiträge: 22
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Craktuv » Sonntag 19. Mai 2019, 10:03

Danke für eure Antworten. Ich wollte die Schuld nicht komplett auf den Wirkstoff abwälzen. Ich weiß das mein Problem Kopf bedingt ist, bisher hat Tadalafil das ganze aber immer ausgeglichen. Vielleicht ist es aber auch einfach eine Art Übersättigung Effekt in Kombination mit schlechter Tagesform. Hatte in den letzten Wochen recht viel Geschlechtsverkehr. Ich hatte bisher in Deutschland die meiste Zeit ein anderes Generikum genutzt, das akutelle aber schon ca 4 Wochen ohne Probleme verwendet. Allerdings war das Tadalafil seitdem schon in einigen Flugzeug Gepäckräumen, könnte das was am Wirkstoff geändert haben?
NeverMind hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 00:02
Solche Tagesformschwankungen können vorkommen und sind unbedenklich, wenn dann aber das Kopfkino einsetzt, kann ein wirkliches Problem entstehen und die Sache chronisch werden. Das liegt dann aber nicht am Wirkstoff.
Gibt es eine Möglichkeit was gegen das Kopfkino zu tun?

Ich werde Testweise jetzt mal 20mg ausprobieren

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Muffel » Sonntag 19. Mai 2019, 14:18

Craktuv hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 10:03

Gibt es eine Möglichkeit was gegen das Kopfkino zu tun?
Mache ich wie Speiche auch schon seit ein paar Jahren mit rum. Es klappt immer dann, wenn ich sehr entspannt bin und es gerade mit meiner Partnerin gut läuft. Da es das aber immer weniger tut... schwierig!
Am besten du lässt dir mehr Zeit und baust dich an den Erfolgserlebnissen auf. Verlass dich darauf dass es auch schon geklappt hat.

Sehr viel Geschlechtsverkehr - also über Wochen mehrmals am Tag - kann das laut meines Urologen auch hinderlich sein... er meinte, dass etwas pausieren wäre dann angebracht. Kann aber auch sein, dass es einfach nur temporäre "Langeweile" ist.

Craktuv
Beiträge: 22
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Craktuv » Sonntag 19. Mai 2019, 15:38

Muffel hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 14:18
Craktuv hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 10:03

Gibt es eine Möglichkeit was gegen das Kopfkino zu tun?
Mache ich wie Speiche auch schon seit ein paar Jahren mit rum. Es klappt immer dann, wenn ich sehr entspannt bin und es gerade mit meiner Partnerin gut läuft. Da es das aber immer weniger tut... schwierig!
Am besten du lässt dir mehr Zeit und baust dich an den Erfolgserlebnissen auf. Verlass dich darauf dass es auch schon geklappt hat.

Sehr viel Geschlechtsverkehr - also über Wochen mehrmals am Tag - kann das laut meines Urologen auch hinderlich sein... er meinte, dass etwas pausieren wäre dann angebracht. Kann aber auch sein, dass es einfach nur temporäre "Langeweile" ist.
Danke für deinen Tipp. Es ist nicht über Wochen mehrmals am Tag, eher wechselnde Geschlechtspartnerinnen und für mich zum Teil sehr Attraktive. Komme beim reisen mit mehr Menschen in Kontakt als in Deutschland und daraus ergibt sich halt öfters auch was.

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Muffel » Sonntag 19. Mai 2019, 17:00

Dann klingt das aber sehr reversibel :-)
Wenn man immer attraktivere Sexualpartner hat, hats der nächste halt immer schwerer... und ich denke Gewohnheit.
Ich beneide die Männer mit einer starken Libido bei gleichzeitig viel Sex... aber bei mir ists so, dass ich schnell adaptiere und der Reiz verloren geht.... dann hab ich angefangen zu viel Pornos zu gucken und damit ist mir für real-life Szenarien der Reiz völlig verloren gegangen. Das lasse ich jetzt sein!
Einfach etwas lockerer rangehen!
Vll noch etwas: mir hat es geholfen auch auf Bordell oder Affären zu verzichten. Da frustrierst du dich nur. Gerade da solls ja laufen... warum sollte es???
Vll einfach mal die eine oder andere Frau mal nur kennenlernen ohne Sex... vll bist dus nicht mehr aushälst :-D

Craktuv
Beiträge: 22
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Craktuv » Sonntag 19. Mai 2019, 20:59

Pornos machen definitiv einen Unterschied, schaue ich deshalb schon seitdem ich das Problem vor einem Jahr hatte kaum noch. In Bordellen war ich bisher auch nicht. Aber ich reise derzeit für einige Monate alleine, da sind kurz zeitige Affären oder einmalige Begegnungen die einzige Option. Vielleicht spielt da auch der Reise Stress ein wenig mit rein. Aber so generell würde ich jetzt nicht sagen das Affären frustrierend sind ;)
Zuletzt geändert von Craktuv am Sonntag 19. Mai 2019, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast