Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Hat jemand einen EP-Rat für mich?
GastNeu
Gast

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von GastNeu » Freitag 10. Mai 2019, 14:55

Gibt es jemanden, der in letzter Zeit mit Perdur Kontakt hatte oder sogar bei ihm bestellt hat? Letztes Mal gab es Probleme bei einer Lieferung aber Ersatzlieferung kam an. Ist aber auch schon eine Weile her.

areg
Beiträge: 10
Registriert: Montag 19. November 2018, 19:55

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von areg » Montag 13. Mai 2019, 23:11

robby39 hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 13:24
PS: bei Sanix, derzeit keine Tramadol KRKA auf Lager. Die normalen Trama (ohne KRKA), bekommt man nur wenn man mind. 2 mal online schon die Tramas bestellt hat.
..mal ein Update,bei Sanix gibt es wieder Tramadol KRKA.

Bensch01
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag 11. September 2014, 13:26

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von Bensch01 » Freitag 17. Mai 2019, 10:07

areg hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 23:11
..mal ein Update,bei Sanix gibt es wieder Tramadol KRKA.
Ja, aber die wollen für 120 x 50mg nun 119 Euro, das ist schon heftig. (Auf der Webseite wird zunächst als Preis 89 Euro angezeigt, im Warenkorb sind es dann 119,-)

bostongeorge
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 26. Dezember 2017, 01:57

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von bostongeorge » Samstag 18. Mai 2019, 00:54

Also ich habe perdur nun auch nochmal angeschrieben und mitgeteilt, dass hier einige Sendungen abgefangen würden.
Er meinte, dass wäre schon immer der Fall, das hin und wieder vereinzelte Sendungen rausgefischt werden, das aber aus seiner Erfahrung die Sache mit einem Brief und einer Beschlagnahmung getan ist.
Habe gefragt ob er noch, auch gegen Aufpreis, andere vielleicht sicherere Versand Methoden anbieten könne...
Leider Fehlanzeige.
Bin mir auf jeden Fall unsicher ob ich bestellen soll...

Harald
Beiträge: 14
Registriert: Montag 11. März 2019, 12:24

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von Harald » Samstag 18. Mai 2019, 11:03

Tja, bei mir hat sich Perdur überhaupt nicht mehr gemeldet. Finde es schade, hätte dort sonst gerne weiter bestellt.

Sinax
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 2. April 2016, 10:43

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von Sinax » Montag 20. Mai 2019, 17:20

Ich habe bei perdur bestellt und immer sehr schnell eine Antwort bekommen. Auch die Lieferung kam nach 6 Tagen an. Also top für mich.
Leider habe ich mich vorher zuwenig informiert und es kamen die retard Tabletten von Normon.
Hat jemand Erfahrung mit den Dingern? Wegen dem retard kann man ja auch im Forum einiges nachlesen.
So wie ich das verstehe, ist retard für unsere Zwecke nichts weil immer nur einbisschen vom Wirkstoff abgegeben wird?
Liebe Grüsse

yax
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 13. April 2019, 10:33

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von yax » Montag 20. Mai 2019, 20:52

Entretardieren? (zerbröseln/klein hacken)

yp2009
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2014, 21:52

Re: EP: Tramadol offiziell via Arzt - Rezept - Apotheke

Beitrag von yp2009 » Montag 20. Mai 2019, 22:00

Welchen Grund gebt ihr eigentlich bei sowas wie sanix an? Hatte ehrlich „EP“ angegeben, aber das wurde vom Arzt abgelehnt. Muss man da Rückenschmerzen o.ä. angeben?

Collya
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 14:56

Re: Shop, außer Dokteronline für Bezug von Tramadol ?

Beitrag von Collya » Dienstag 21. Mai 2019, 08:29

yax hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 20:52
Entretardieren? (zerbröseln/klein hacken)
Das funktioniert leider nicht bei jeder Retard-Tablette gleich gut. Das hängt sehr davon ab ob sie "physisch" oder "chemisch" retardiert sind. Bei ersteren geht es einfach, weil die verzögerte Wirkstofffreisetzung meist nur durch einen magensaftresistenten Tabletten-Überzug erreicht wird. Zerstört man diesen durch z.B. Mörsern, dannn ist die Retard Wirkung aufgehoben. Anders sieht das aus bei Tabletten, deren Arzneistoff selbst chemisch modifiziert wurde, um eine langsamere Wirkung zu erzielen.
Vor 2 Jahren mal so pinke 225er von Ben erstanden (glaube von "Meral" oder so ähnlich) . Die haben eine Bruchrille. Da sie also zum Teilen vorgesehen sind, kann man davon ausgehen, dass diese chemisch retardiert sind. Da bringt zermörsern zwar schon ein bisschen Zuwachs bzgl. schnellerem Wirkungseintritt, aber eben auch nur bedingt.
Leider gibt es für geistige Inkontinenz keine Windeln.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1493
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: EP: Tramadol offiziell via Arzt - Rezept - Apotheke

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 21. Mai 2019, 11:27

yp2009 hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 22:00
Welchen Grund gebt ihr eigentlich bei sowas wie sanix an? Hatte ehrlich „EP“ angegeben, aber das wurde vom Arzt abgelehnt. Muss man da Rückenschmerzen o.ä. angeben?
EP darfst da keinesfalls angeben da Tramadol nicht zur Milderung/Heilung von EP zugelassen ist. Ist ja "nur" ein sehr willkommener Offlabel effekt.

Am besten wie du schon sagst Rücken bzw. Bandscheibe angeben.

Greez
Dlt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste