Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Yohimbe

Hilfe für den Mann aus der Natur
Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Yohimbe

Beitrag von Muffel » Mittwoch 4. Dezember 2019, 14:10

In Fr gibts das meines Wissens schon lange nicht mehr in der apo. Die Fitnessshops habens, aber die tatsächliche Menge ist laut ein paar Studien extrem variabel. Ich hatte schon Kopfschmerzen des Todes von angeblichen 5 mg. Muss man sich rantasten. Fitnessshops sind meines Erachtens momentan die einfachste Lösung. Nur bitte nicht bei einem namhaften österreichischen Shop... da wird wohl regelmäßig abgefangen (ja... trotz Schengen). Besser innerhalb von DE

mr.skin
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. Juli 2019, 19:05

Re: Yohimbe

Beitrag von mr.skin » Mittwoch 4. Dezember 2019, 21:30

Würde mich über eine PM freuen, mit den Addressen der Shops. Habe Probleme da welche zu finden, habe nur einen in UK gefunden, der aber selber umfüllt und da bin ich mir über Seriösität auch überhaupt nicht sicher...

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4383
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Yohimbe

Beitrag von big-mike » Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:23

Die Adressen seriöser Shops dürfen natürlich auch gerne öffentlich gepostet werden. ;)
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

mr.skin
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. Juli 2019, 19:05

Re: Yohimbe

Beitrag von mr.skin » Freitag 6. Dezember 2019, 14:58

Muffel hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 14:10
In Fr gibts das meines Wissens schon lange nicht mehr in der apo. Die Fitnessshops habens, aber die tatsächliche Menge ist laut ein paar Studien extrem variabel. Ich hatte schon Kopfschmerzen des Todes von angeblichen 5 mg. Muss man sich rantasten. Fitnessshops sind meines Erachtens momentan die einfachste Lösung. Nur bitte nicht bei einem namhaften österreichischen Shop... da wird wohl regelmäßig abgefangen (ja... trotz Schengen). Besser innerhalb von DE

Poste doch mal die Fitness-Shops

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Yohimbe

Beitrag von Muffel » Samstag 7. Dezember 2019, 16:54

https://m.stayfocused.de/item/323838
Wird hier extra nicht als yohimbin verkauft. Ist aber das orig Produkt. Heißt "submission science double yohimbine".
Hab da mal was bestellt. Damals aber noch ein anderes Produkt.
Kommt alles aus DE.

NewOneYohim
Gast

Re: Yohimbe

Beitrag von NewOneYohim » Sonntag 2. Februar 2020, 01:04

Hallo,

Kann man das Produkt „Yohimbin Vitalcomplex“ von Hervert auch empfehlen? Inhaltsstoff hier ist
Yohimbinum hydrochloricum D4 3,04 g

Ist es irgendwie eine abgeschwächte Form? Bin ein Laie was das alles angeht

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Yohimbe

Beitrag von Muffel » Sonntag 2. Februar 2020, 22:39

Das ist halt homöopathisch. Wobei D4 noch einen messbaren Anteil beinhaltet. Ich hab das auch mal genommen. Mein persönlicher Eindruck war gleich gut/schlecht wie das reine Yohi das ich auch mal genommen hatte. Mehr kann ich nicht dazu sagen. Es hatte weniger/keine Nebenwirkungen, wahrscheinlich weil es verdünnt ist

Maximus1988
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 7. März 2020, 20:14

Re: Yohimbe

Beitrag von Maximus1988 » Samstag 7. März 2020, 20:28

Hallo Zusammen,
Ich habe eine Frage. Ich habe mir die kapseln yohimbe 500g eurovital auf der biovea seite bestellt. Leider war gar kein Hinweis dabei, dass die kapseln aus Amerika kommen😑

Ich habe jetzt ein bisschen Panik, dass ich Stress mit dem Zoll bekomme.kann ich mir in meinen Beruf absolut nicht leisten.
Soweit ich aber weiß wäre nur yohimbin hcl Problematisch oder? Könnt ihr mir evtl. Helfen. Gibt es Erfahrungen?

Wirken die gut bei psychischer Belastung und der damit einhergehenden Standfestigkeitprobleme?

Danke Grüße Maximus

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Yohimbe

Beitrag von Muffel » Sonntag 8. März 2020, 00:07

Zum Zoll: keine Ahnung. Ich denke, dass yohimbe ebenso wie das hcl verschreibungspflichtig ist. Kann mich auch täuschen. Hcl ist glaub ich nur das Hydrogenchlorid und kein selbstständiger Arzneistoff. Das dient nur der besseren Aufnahme in den Körper.
Mach dir aber keinen Kopf - wenn was vom Zoll kommt, vll höchstens ein Bußgeld/Verwarngeld.
Ich hatte als Jugendlicher (vor ca 15 Jahren) irgendwelchen Kram auf eBay UK bestellt, der in DE verschreibungspflichtig oder sogar verboten war... wurde abgefangen und ging zurück zum Absender... wie sowas heute läuft weiß ich nicht, aber hier im Forum im Versand Topic findet sich einiges dazu.

Zu Frage 2: hast du dich etwas mit dem Thema befasst? Yohimbe ist nämlich nicht gleich Yohimbin....
Wirken tut das erst nach ca 2 Wochen (damals bei mir) und wenn du zu viel nimmst bekommst du erstmal Kopfschmerzen des Todes (starte bei Yohimbin vll mit 2.5-5 mg). Außerdem auf nüchternen Magen und mit Abstand zum Essen (wobei letzteres eher wichtig ist wenn du die Fettverbrennung antreiben willst).

Yohimbin (nicht Yohimbe) ist kein Wundermittel und die wissenschaftlichen Befunde sind eher dünn. Es brachte bei mir aber schon was. Erwarte dir aber keine Dauergeilheit... (das geht eher mit Bremelanotid aka pt-141). Das ist eine Marketingstrategie. Bei psy ED spielt noch mehr rein als geil zu werden... ich weiß wovon ich spreche

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14156
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Yohimbe

Beitrag von walker » Montag 16. März 2020, 21:55

Beitrag von Maximus1988 » Montag 16. März 2020, 08:49

Hallo an Alle,

ich habe hier gelesen, dass schon viele die Kapseln bei Biovea bestellt haben @ Walker z. B.). Kann mir keiner bezüglich meiner Frage s. o. helfen?

Gab es damals Probleme mit dem Zoll. Ich lese ja hier im Forum, dass das Eurovital von Biovea nicht verschreibungspflichtig ist und es auch viele bestellt haben. Was für mich auch von großer Bedeutung war. Das Packet ist aber jetzt schon längere Zeit unterwegs und irgendwie habe ich jetzt Panik, dass trotzdem Stress mit dem Zoll geben könnte.


Bitte an alle, die sich dieses Produkt von Eurovital bei Biovea bestellt haben, bitte ich um kurze Rückmeldung. Vielen Dank und liebe Grüße
Biovea scheint Bestellungen aus EU nicht mehr konsequent aus EU zu versenden:

Von Biovea bekam ich früher alles aus EU.
Vor einigen Jahren wurden mir jedoch Kapseln (kein Yohimbe) aus CH zugestellt, die blieben beim Zoll hängen, wurden mir jedoch zugestellt und ich musste Zoll zahlen den mir Biovea nach Reklamation jedoch zurückzahlte.

Erst neulich jedoch hatte ein Kumpel von mir normal aus DE bei Biovea bestellt (kein Yohimbe, laut seinen Aussagen irgendwelche andere Sachen).
Bisher kriegte er von Biovea auch alles auch EU, jetzt kam die Sendung plötzlich aus USA und blieb prompt beim Zoll hängen und er bekam Post wonach der Vorgang an das Regierungspräsidium in Darmstadt weitergeleitet würde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste