Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 12. Juli 2019, 11:20

Kann ich auch vollkommen nachvollziehen wie du es geschrieben hast Collya! :top:

Sexuallität an sich ist so schön breit gefächert, dass echt für jeden was dabei ist. Ich z.B. steh richtig drauf wenn sie am Ende schlucken oder ich ihnen schön ins Gesicht spritzen kann :D :D :D Ist ja auch eine art der Dominanz.

Wobei ich festgestellt habe, dass sie lieber schlucken als den ganzen Batz im Gesicht verteilt zu bekommen und vorallem darf es nicht in die Haare kommen :lol:

Greez
Dlt

Collya
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 14:56

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von Collya » Freitag 12. Juli 2019, 12:17

DerlebendeTod hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 11:20

...Wobei ich festgestellt habe, dass sie lieber schlucken als den ganzen Batz im Gesicht verteilt zu bekommen und vorallem darf es nicht in die Haare kommen :lol:
:lol: Oberfettes Posting! Oh Man habe ich beim Lesen gerade gelacht... :lol: :top:
Bin da aber mit Deiner Präferenz ganz "Dein Bruder im Geiste" Homie. :beer:
Leider gibt es für geistige Inkontinenz keine Windeln.

squadra
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 16:32

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von squadra » Freitag 12. Juli 2019, 14:25

MOD:

Forenregeln


GROß-Klein-Schreibung

beachten!!





hmm der dominanz part fällt bei mir weg weil sie so heiß drauf wäre, aber auch wenns nicht so wäre würd es mich nicht sonderlich anmachen.

gesicht spritzen ist da eine andere sache, zum glück ist sie da ähnlich heiß drauf :D

Fucker007
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. Juli 2015, 19:32

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von Fucker007 » Sonntag 14. Juli 2019, 03:37

Ich habe das Problem mit meiner Freundin das Anal bei ihr nicht geht, weil sie wenn er rein will wegzuckt, weil es ihr wehtut.

Ich brauch Anal auch eher nicht unbedingt. Von hinten in die Fotze gefällt mir besser. Und Blasen..Steh ich mehr drauf.

Ich hab auch keine Lust immer probieren mit Anal. Da vergeht einem die Lust.

robby39
Beiträge: 575
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 12:52

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von robby39 » Freitag 6. September 2019, 17:22

Vielleicht muss sie nur mal gut entspannt sein.. Mit Alk oder was anderem? Und dann vorsichtig testen.

Benutzeravatar
Satan
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 30. August 2019, 23:01
Wohnort: Schweiz

Sie will nicht schlucken und anal lässt sie auch nicht

Beitrag von Satan » Sonntag 8. September 2019, 01:36

eit knapp 2 Jahren habe ich eine Fick-Beziehung am laufen. Wir sehen uns nur unregelmässig, meist nur an Wochenenden ca. 2-3 Mal im Monat. Und dann wird in der Regel ausschliesslich gebumst. Der Sex mit ihr ist richtig gut, noch besser seit ich dank diesem segensreichen Forum, als EP'ler Dapoxetin entdecken durfte. Sie ist immer sehr hungrig und willig und der Sex mit ihr ist abwechslungsreich, macht richtig Spass und lässt eigentlich keine Wünsche offen. Gegenseitiges streicheln und Küssen von Kopf bis Fuss inkl. endlosen Zungenküsse, ausgiebiges Lecken von meiner Seite, ausdauerndes und gekonntes blasen von ihrer Seite, bumsen von zart bis extrem hart in allen erdenklichen Stellungen. Alles ist dabei. Zwischen unseren Treffen gibt es gegenseitiges heissmachen am Phone mit dreckigen Whatsapp-Nachrichten, Fotos und Videos...

Soweit eigentlich alles was ich mir von einer Sex-Partnerin wünsche. Aber eben leider nur fast. Sie bläst zwar wie eine 1, schlucken will sie jedoch partout nicht. Sie meint sie hätte das noch nie gemacht und ekelt sich davor und müsste sich übergeben wenn ich ihr in den Mund spritzen würde. Ich will sie natürlich nicht dazu zwingen, aber in den Mund spritzen ist für mich persönlich einfach zu geil dass ich darauf verzichten würde. Wenn wir schon richtig warmgelaufen sind, lasse ich ihr beim Küssen gelegentlich extra viel Speichel und den Mund laufen, was sie immer anstandslos schluckt, Aber weiter bin ich da irgendwie noch nicht.

Und beim Thema Anal-Sex das selbe. Arschlecken geht problemlos und sie geht dabei auch immer gut ab. Und wenn ich sie doggy nehme ist immer der obligate Finger im Loch. Und auch das geniesst sie und macht sie eigentlich jeweils noch geiler. Aber weiter gehts dann nicht. Wenn wir jeweils übers Arschficken reden, merke ich schon wie sie sich dafür interessiert, aber sie meint das bräuchte sie nicht, es gäbe genug anderes was geil ist und man machen könnte...

Nun an die Profis: wie kriege ich sie rum?
"Satan ist ein physisches Wesen"

Collya
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 14:56

Re: Sie will nicht schlucken und anal lässt sie auch nicht

Beitrag von Collya » Montag 16. September 2019, 16:20

Satan hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 01:36
Nun an die Profis: wie kriege ich sie rum?
Bro...Du solltest sie weniger fragen und drüber reden...als einfach machen (das heißt jetzt natürlich nicht, dass Du ihr einfach unvorbereitet in ihr Mäulchen abspritzt).
Aber was den Analverkehr angeht...
Wenn sie schon das Lecken und den Finger im Arsch toleriert bzw. Du sogar den Eindruck hast, dass sie dabei Lust empfindet, dann lege Dir doch einfach mal einen (für den Anfang kleinen, schmalen!) Glasplug getarnt bereit und wenn Du merkst, dass sie so richtig in Fahrt ist, dann führst Du ihr das Teil einfach ohne großes Vorabgequatsche ein. Aber bitte möglichst in der Hand vorgewärmt und mit ordentlich Spucke / Gleitgel. Doggy-Stellung bietet sich dafür bestens an.
Im schlimmsten Fall ziert sie sich und döbert rum - gut, dann weißt Du dass es für dieses Mal eben gelaufen ist.

Wahrscheinlicher aber ist, dass sie es geschehen lässt. Vögel sie schön vaginal weiter und versuche sie mit dem Plug inside zum Höhepunkt zu bringen.
Dann hast Du für die Zukunft schon mal gute Argumente, dass anal ja wohl ein durchaus überzeugender Zusatzkick gewesen sein muss.

Wenn das soweit gut läuft, kannst das ja noch einige Male in Euer Spiel miteinbeziehen. So dass sie mit jedem Mal auch zunehmend anal lockerer und entspannter wird und es als "ganz normal" und lustbereitend wahrnimmt. Und irgendwann machst Du es mit Deinem Schwanz ganz genauso wie mit dem Plug...Du führst ihn einfach ein. Aber sei behutsam dabei. Wenn es ihr weh tut, hast Du wahrscheinlich ein für alle Mal verloren und ihre Vorurteile bzgl. Analsex bestätigt sowie ihr die Lust an weiterem Ausprobieren ziemlich sicher verdorben.

Nicht wenige Frauen zieren sich einfach deshalb, Anal zuzulassen, weil sie das für etwas Schmutziges halten und sich genieren. Deshalb solltest Du nicht auf ihre Freigabe hoffen, sondern musst selbst die Initiative ergreifen.
Leider gibt es für geistige Inkontinenz keine Windeln.

Benutzeravatar
Satan
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 30. August 2019, 23:01
Wohnort: Schweiz

Re: Sie will nicht schlucken und anal lässt sie auch nicht

Beitrag von Satan » Sonntag 22. September 2019, 10:52

Coole Idee mit dem Plug, versuche es wenn sich die passende Gelegenheit dafür bietet.

Andere Vorschläge?

Collya hat geschrieben:
Montag 16. September 2019, 16:20

Bro...Du solltest sie weniger fragen und drüber reden...als einfach machen (das heißt jetzt natürlich nicht, dass Du ihr einfach unvorbereitet in ihr Mäulchen abspritzt).
Das widerspricht sich hingegen irgendwie... nicht fragen oder darüber reden, aber dennoch ihr nicht unvorbereitet in den Mund spritzen? Sondern?
"Satan ist ein physisches Wesen"

Collya
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 14:56

Re: Sie will nicht schlucken und anal lässt sie auch nicht

Beitrag von Collya » Montag 23. September 2019, 08:27

Satan hat geschrieben:
Sonntag 22. September 2019, 10:52


Das widerspricht sich hingegen irgendwie... nicht fragen oder darüber reden, aber dennoch ihr nicht unvorbereitet in den Mund spritzen? Sondern?
Wenn man es im Zusammenhang richtig liest widerspricht es sich in keinster Weise. Mein Tipp / die Aussage bezog sich auf die Heranführung zum Analsex. Es wäre aber mehr als dreist und sicherlich nicht besonders anturnend für sie, wenn Du ihr trotz ihrer klaren Ansage, dass sie dann kotzen müsse, einfach in den Mund abwichst.
Ich meine...steht Dir frei...zu tun wonach Dir ist. :cool: Ich muss ihr Gekübel ja dann nicht von der Matratze putzen. :lol:
Leider gibt es für geistige Inkontinenz keine Windeln.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3791
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Sexuelle Erziehung von Frauen, Analverkehr generell möglich?

Beitrag von Dieter666 » Freitag 11. Oktober 2019, 16:35

Zufällig gefunden - wer hätte gedacht, dass "Die ZEIT" sich mit so was beschäftigt? :lol:
https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/ ... immerblick
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste