Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Sonntag 1. September 2019, 16:50

Ich hab noch eins von denen tiefgefroren aber wollte es erst im Urlaub testen.

Hattest du Null Nebenwirkungen UND keine Wirkung oder nur keine Nebenwirkungen?

Ich hab das Zeug von uk-peptides bisher nur getestet und die Erfahrung gemacht, dass es erst ab höheren Dosen (ab 3-4 mg) wirkt.
Es gibt eine interessante Studie bei der Melanotan 2 aus verschiedenen Onlineshops getestet wurden. Ergebnis war besorgniserregend: kaum Wirkstoff bzw zu wenig.

Ein paar Rückfragen:
1. Wie sah das Vial aus? Meins kam zwar vom genannten Shop aber es war vom britischen Shop "peptides UK" (ein Shop mit vergleichbar gutem Ruf). Vll haben die eine Partnerschaft...

2. Wie hast du das Zeug gelagert und aufbereitet? (Ich bleib nach wie vor dabei: einfrieren nur trocken und nicht einfrieren und wieder auftauen und dann wieder einfrieren)

3. Wie gesagt: nur keine Nebenwirkungen aber dafür Wirkung oder beides nicht?

4. Wie hast du es eingenommen? (Zeitliche Abstände)

GreenBlood
Gast

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von GreenBlood » Sonntag 1. September 2019, 18:06

Danke für die schnelle Rückmeldung! :)
Habe es ja nun erst 4 Tage genommen.

Muss dazu sagen bin auch Hauttyp 1, habe Sommersprossen auf den Armen und vereinzelt auch im Gesicht, viele Leberflecken, blonde Haare, etc. Ich denke da kann man nach 4 Tagen noch kein Ergebnis erwarten richtig? War 1-2 in der Sonne, allerdings mit Lichtschutzfaktor. Die Dosis möchte ich auch ungern erhöhen, bin weibl. 164cm und wiege 58kg, also denke ich dass die Menge in Ordnung ist. Habe also keine Nebenwirkungen.

Lagere die trockenen Vials im Tiefkühler, der Inhalt ist ziemlich gepresst, also ein weißer Block. Die angemischte Vial lagere ich im Kühlschrank.

Absender war aus England, zumindest stand es auf dem Umschlag, Ultrasonic Beauty stand da drauf, noch nie von gehört :?:

GreenBlood
Gast

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von GreenBlood » Sonntag 1. September 2019, 18:08

Achso, zu den zeitlichen Abständen, innerhalb von 24 std 0,5 mg.

CharTaylor
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 17:16

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von CharTaylor » Dienstag 3. September 2019, 22:31

Ich bin selbst Hauttyp 1 und benutze MT2 seit 2006 temporär vor allem vor dem Sommerurlaub und dosiere 2mg /Tag bei 90-110.Kg (je nach Form :D )
und meine bessere hälfte dosiert 1mg bei ebenfalls 58.KG von Natur aus hellblond und weiße Haut.
Wir werden in Ägypten so braun, das wir immer nach 3.Tagen die dunkelsten Gäste im Hotel sind. :-))))

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Dienstag 3. September 2019, 22:48

GreenBlood hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:06

Absender war aus England, zumindest stand es auf dem Umschlag, Ultrasonic Beauty stand da drauf, noch nie von gehört :?:
Du redest jetzt aber von MT2, nicht pt-141 oder? Bei mir wars beim Shop melanotan.cc dasselbe.
Wichtig: von pt-141 wirst du NICHT dunkel, nur von MT1/2.
Sonne ist trotzdem wichtig.

GreenBlood
Gast

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von GreenBlood » Mittwoch 4. September 2019, 12:18

„...und meine bessere hälfte dosiert 1mg bei ebenfalls 58.KG von Natur aus hellblond und weiße Haut.“

Ja ich denke so werde ich es auch machen ab jetzt. Bin momentan noch bei 0,75mg pro Tag. Wenn die 10mg des ersten Vials aufgebraucht sind traue ich mich auch mal auf die Sonnenbank denke ich. Bin da ja sehr vorsichtig mit dem ÜB Licht, da ich viele Muttermale habe.

Natürlich spreche ich von MT2, nicht von PT141 :)
Ich habe nun auch mehr das Gefühl dass sich meine Muttermale (insbesondere am Dekoltee und vereinzelt im Gesicht) verdunkelt haben.

Ich berichte nächste Woche mal wie es so aussieht... schade das der September nicht mehr an warmen Temperaturen hergibt!

Wünsche noch einen schönen Tag!

MelaBoy
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 12. Oktober 2019, 12:14

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von MelaBoy » Samstag 12. Oktober 2019, 12:24

er1982nrw hat geschrieben:
Dienstag 26. Februar 2019, 17:54

hat jemand in letzter Zeit erfahrung mit Starpra/sunnytan gemacht ? das würde mir und anderen bestimmt ein stück weiterhelfen.. :roll:
Moin , hab versucht dich privat anzuschreiben aber hab entweder die Funktion nicht gefunden oder bin einfach nur zu doof. Du hast dir doch das MT2 von sunnytan gekauft, ich habe das Zeug heute auch erhalten und wollte von dir wissen ob du es als Creme angemischt hast oder doch injiziert? Eigentlich will ich nur wissen ob du noch lebst und wie du die Injektion vertragen hast und ob es überhaupt was gebracht hat. Danke schon mal für die Info :D

MelaBoy
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 12. Oktober 2019, 12:14

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von MelaBoy » Montag 14. Oktober 2019, 00:41

Guten Abend liebe Gemeinde...
Ich habe den Selbstversuch gemacht und mir das MT2 von Sunnytan/Starpra welches zum beimischen von Cremes angeboten wird einmal ins Bauchfett injiziert um zu testen ob es verträglich ist oder nicht. Die Vial mit dem Gelben Deckel ist von der Seite melanotan.de ,braucht man nichts zu zu sagen, ist ein Top Produkt mit den normalen Nebenwirkungen bei der ersten Injektion wie (Hitzewallungen und Kerzenständer) aber ansonsten top verträglich.
Die Vial mit dem grauen Deckel ist von Sunnytan und sieht schon eigenartig aus so fluffig wie es darin ist. Ich also die Vial mit 1,5ml Injektionslösung angemischt und die Spritze 0,2 aufgezogen und in den Bauchspeck injiziert. Nach 5 Minuten stieg mir die Hitze in den Kopf, also legte ich mich kurz ins Bett, nach 2 Stunden wurde ich wach da ich einen übelsten Kerzenständer hatte und der nicht mehr runter wollte. Nach ca 1 Stunde war dieses Problem gelöst und die Kopfschmerzen fingen an und die wollten nicht mehr gehen nicht mal nach der Einnahme von ibuprofen 600er. Nach 5-7 Stunden gingen die Kopfschmerzen erst wieder weg . Also mischte ich mir eine neue Vial MT2 vom Verkäufer mit dem gelben Deckel und siehe da keine negativen Nebenwirkungen außer der Kerzenständer. Ich werde mir das Zeug von sunnytan jedenfalls nicht mehr injizieren. Wenigstens gab es die 55€ über PayPal wieder zurück :yeah:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ricieblau
Gast
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 11. November 2016, 09:09

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von ricieblau » Montag 14. Oktober 2019, 12:15

Was passier eigentlich wenn ich das MT2 von Sunnytan/Starpra in eine Creme mischhe und diese dann benutze.Funktioniert das auch?

Mystica
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 22. April 2018, 01:12

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Mystica » Montag 14. Oktober 2019, 12:50

Nein funktioniert nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste