Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Hat jemand einen Rat für mich?
elgurko
Beiträge: 1
Registriert: Montag 26. August 2019, 01:16

Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von elgurko » Montag 26. August 2019, 01:29


Thread umbenannt von MOD:

Bitte achte auf eine passende und aussagekräftige
Überschrift für deinen Thread.
("Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke" war keine).

Versuche künftig schon im Betreff deinen Beitrag zu beschreiben und
vermeide nichtssagende Kopfzeilen mit nur einem Wort wie
"Hilfe" oder "shop XYZ".

Eine Frage soll bereits aus der Überschrift für deinen Thread als solche
erkenntlich sein.



Moin,

hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ob es da etwas gibt? Online ein Rezept für Tadas ausstellen lassen bei services wie TeleClinic.com und am nächsten Tag bspw. in einer docmorris Apotheke vorOrt abholen? Davon gibts in Hamburg zumindest einige die recht gute Preise haben.
Brauche schnell abhilfe und würde deshalb gerne die Versandwartezeit einsparen :D

blauer Diamant
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. August 2019, 18:07

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von blauer Diamant » Donnerstag 29. August 2019, 11:45

Ein Online Rezept kostet Geld. Der Besuch beim Hausarzt oder Urologen ist umsonst. Geh doch in Hamburg zu einem Dir fremden Hausarzt und lass Dir ein Rezept verschreiben, wenn Dir der Besuch unangenehm ist. Diese kannst Du dann vor Ort oder bei einer Versandapotheke einreichen. Bei Einreichung vor Ort, hast Du innerhalb kürzester Zeit, z. B. das Sildenafil in der Hand. Generisches Tadalafil kostet die 20 mg Tablette etwa 2 Euro, bei Bezug über eine Apotheke. Vardenafil ist sehr teuer und kostet 5 Euro pro 20 mg / Tbl?

Sildenafil 100 mg gibt es z. B. schon ab etwa 1 Euro pro 100 mg, z. B. von Biomo. Das hat auch entsprechende Bruchrillen und lässt sich sehr gut in vier Teile teilen, deutlich besser als z. B. Sildamax.

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 500
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von groberunfug » Freitag 30. August 2019, 23:30

elgurko hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 01:29
Online ein Rezept für Tadas ausstellen lassen bei services wie TeleClinic.com und am nächsten Tag bspw. in einer docmorris Apotheke vorOrt abholen?
Von TeleClinic lese ich zum ersten Mal, sehr cool das. Ich finde es ziemlich vertrauenssteigernd, dass namhafte Kassen und Versicherungen mit denen kooperieren. Meine private Versicherung auch.

Anscheinend bekommt man das digitale Rezept aufs Handy.

Außerdem kann man sich vorher eigentlich ausrechnen, was Beratung & Rezept kosten, da die Jungs nach GOÄ abrechnen. (Hinweise wie "Arztbesuch kostet kein Geld" stimmt auch höchstens für gesetzlich Versicherte, sind wir aber nicht alle... und von der verballerten Zeit im Warteraum mal gar nicht zu reden.)

Wieso sollte das also nicht funktionieren?! Ich habe mir auch schon telefonisch Rezepte ausstellen lassen, z.B. spät am Abend von meinem Kumpel, der Arzt ist. Da habe ich einfach den Hörer zum missmutigen Apotheker rübergereicht, der dann aber brav das Medikament aushändigte... Weiß nicht, wie er sich als Arzt identifiziert hat, ob mit mysteriöser Approbationsnummer oder einfach per donnernder, autoritätsgebietender Stimme... Aber hier ist ja sogar ein Rezept digital da, kann die Apotheke ja sogar nachhaken, wie sie lustig ist.

Lorenz
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 19:00

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von Lorenz » Sonntag 1. September 2019, 19:46

Ich fand die Sache mit dem Online-Rezept sehr interessant und habe auf diesen Thread hin mal etwas recherchiert. Ich war dann überrascht, dass es da auch Anbieter gibt die zu ganz normalen Preisen verkaufen, eben so wie die Apotheke von nebenan. Dachte das wären alles so Abzocker.

Habe dann mal bei fernarzt.com eine kleine Testbestellung gemacht. 12x 100mg Sildenafil von ABZ für 23,50€. So kleine Mengen bekommt man in den hier empfohlenen Shops oft nicht billiger, besonders wenn man bedenkt dass hier sogar DHL Versand kostenlos dabei ist. Was ich auch gut finde: Man ist rechtlich auf der sicheren Seite, keine Angst mehr um abgefangene Sendungen :top:

Nachteil: Man muss 19€ Arztgebühr bezahlen und es gibt eine Mengenbegrenzung. Deshalb wohl für die meisten hier eher keine Alternative. Aber ich brauche dringend zum Wochenende ein paar Pillen, und laut Erfahrungsberichten liefert der Laden innerhalb von 24-48 Stunden. Bin mal gespannt, sollte ja dann morgen rausgehen und übermorgen da sein :)

Es gibt sogar Anbieter die Quittungen/Belege für die bezahlte Arztgebühr ausstellen, die kann man dann bei der Krankenkasse einreichen wenn ich das richtig verstanden habe... Ich konnte aber nur einen Anbieter finden der sowas macht und der erschien mir nicht sehr seriös.

Naja, ich werde weiter berichten wenn die Lieferung hier ist!

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1459
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 2. September 2019, 10:00

Lorenz hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 19:46
Nachteil: Man muss 19€ Arztgebühr bezahlen und es gibt eine Mengenbegrenzung. Deshalb wohl für die meisten hier eher keine Alternative. Aber ich brauche dringend zum Wochenende ein paar Pillen, und laut Erfahrungsberichten liefert der Laden innerhalb von 24-48 Stunden.
Gerade wenn du es eilig hast, verstehe ich nicht , warum du nicht direkt zu irgendeinem Arzt rennst? Bekommst das Rezept sofort mit, und sparst dir noch die 20 Euro bzw. knapp 40,-€ bei der Teleclinic. :???:

Greez
Dlt

Lorenz
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 19:00

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von Lorenz » Montag 2. September 2019, 18:00

DerlebendeTod hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 10:00
Gerade wenn du es eilig hast, verstehe ich nicht , warum du nicht direkt zu irgendeinem Arzt rennst?
Weils mir peinlich ist? ;)

Soeben kam übrigens die Bestätigungsmail, mein Paket ist unterwegs :top:

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1459
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 3. September 2019, 07:45

Lorenz hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 18:00
Weils mir peinlich ist? ;)
Ok, dass lass ich mal so durchgehen ;)

Aber musstest du da nicht auch so nen Videochat machen? Dass wäre mir persönlich unangenehmer :wacko:

Greez
Dlt

Heidi
Gast

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von Heidi » Dienstag 3. September 2019, 10:58

Ich hole meine Rezepte sonst beim Doc ab aber da werden auch ungern mehr als 24 st verschrieben.
Deshalb habe ich mal 24 x 100mg sildehexal bei zava bestellt.
Kostet die Pille ohne das Haus zu verlassen 2,50€ das ist für mich auf jeden Fall eine Alternative :top:

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von Muffel » Dienstag 3. September 2019, 12:11

Heidi hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 10:58
... beim Doc ab aber da werden auch ungern mehr als 24 st verschrieben....
Echt? Das ist doch Privatrezept, das müsste dem eigentlich egal sein. Mir hat der Neuro Tada sogar mal - mit wahrer Begründung - auf Kasse verschrieben. :mrgreen: irgendwann meinte er, er müsse aufpassen, da das nicht ewig ginge.

Lorenz
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 19:00

Re: Online-Rezept und Abholung bei Offline-Apotheke - Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen ?

Beitrag von Lorenz » Dienstag 3. September 2019, 16:55

DerlebendeTod hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 07:45
Ok, dass lass ich mal so durchgehen ;)
Ja was soll ich groß um den heissen Brei reden :D Ich war vor ein paar Jahren mal beim Urologen, habe die Untersuchung aber abgebrochen als der irgendwas von Prostata sagte und mir den Finger in den Ar*** stecken wollte :wacko:
DerlebendeTod hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 07:45
Aber musstest du da nicht auch so nen Videochat machen? Dass wäre mir persönlich unangenehmer :wacko:
Nee war ein Online-Fragebogen... Einfach bei jeder Frage auf "nein" klicken, das wars - hat nur eine Minute gedauert. 5 Minuten später kam schon die Bestätigung von einem osteuropäischen Arzt :D

Das Paket ist nun auch da. Weil ich Sonntags bestellt habe im Grunde also 1 Tag Versand :top:

Für mich als Kleinstmengenbesteller nun tatsächlich eine weitere Möglichkeit, legal, und die 12 Pillen waren jetzt auch nicht wirklich teurer als 3 Blister Kamagra in den Shops wo ich vorher bestellte. Bin echt sehr zufrieden! Für die sog. "Poweruser" natürlich keine Option, für mich jedoch gut weil zuverlässig und schnell.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast