Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Lochangst bei Liebe :-)

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14077
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von walker » Freitag 11. Oktober 2019, 23:39

"Fässt Schwanz nicht an, bläst nicht, sehr passiv" - das erlebte ich schon mehrmals und blieb an der Frau dran in der Hoffnung dass es besser wird zumal die Frau jeweils optisch sehr gut aussah.

...es wurde aber niemals besser, Klemmbrett bleibt Klemmbrett.

Wenn man dranbleibt muss man sich damit abfinden dass man nur die Optik fickt und das restliche sexuelle Spektrum nicht stattfindet.

Me_Allmighty
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 11:32

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von Me_Allmighty » Samstag 12. Oktober 2019, 00:13

Leider ist das äußere Aussehen rein nebensächlich und man sollte für sich entscheiden, ob es nicht besser ist eine leidenschaftliche Frau mit sexy Körper aber hässlichem Gesicht in dem Fall. "Operation Paperbag" so zu sagen. ;-)
„Sit down, bitch. Be humble.“

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3202
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von NeverMind » Samstag 12. Oktober 2019, 04:01

Letztendlich kommt es auf das individuelle Bedürfnis an, sucht man reinen Sex oder auch Liebe und Partnerschaft. Geht es nur um Sex, kann man schon die für sich optimale Kombi aus Optik und Leidenschaft finden, vlt. muss man unter bestimmten Voraussetzungen (falls man selber kein Adonis ist) dafür tief in die Tasche greifen und auf professionelle Dienste setzen. Bei Liebe sollte oder muss man Kompromisse machen, wobei ich auch in dem Fall schon optimale Konstellationen erlebt habe.

Allerdings nutzt alles nichts, wenn der Kopf nicht mitspielt oder die begehrte, geliebte Frau ein -Zitat walker-"Klemmbrett" ist.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

CZ
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 1. März 2019, 14:00

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von CZ » Sonntag 13. Oktober 2019, 19:32

Softkill hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 18:22

Eine andere wird aber noch wirklich brutaler: sie lässt dich jetzt den Mist auslöffeln, den der andere ihr als Suppe psychisch eingebrockt hat. Natürlich nicht vorsätzlich, aber sie konnte jenem es nicht heimzahlen, sondern musste selber schlucken. Also geht sie an dch nicht ran, weil du jetzt indirekt der Lückenbüßer geworden bist. Du musst einerseits die Lücke füllen, andererseits darfst du nicht das erleben, was der andere machte und bei ihr versaubeutelte. Irgendwann wird sie mit dir dann Schluss machen und zwar deswegen, weil sie mit dem anderen nicht Schluss machen konnte (er kam ihr zuvor) und sie wird es tun, um dich das erleiden zu lassen, was der andere ihr antat. Sie wird dann zwar sagen, es würde ihr auch weh tun, aber in Wahrheit wird dein Leid dann ihre Katharsis werden.
Wenn es sich um diese Möglichkeit handeln sollte, dann dir ein "Gute Nacht". Diese zweite Möglichkeit hatte ich schon mehrfach bei anderen Männern miterleben dürfen (Lückenbüßer für jenes Arsch zu werden, welches jener Frau übelst mitspielte) und ich garantiere dir, das wird kein Spass werden.
:negative:

WAHRE WORTE dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Angeblich kannst du mit Ihr über alles reden. Warum sagst Du Ihr dann nicht was Du bzw. ein Mann von einer Frau erwartet -- speziell nach so langer Zeit -- und verlangst von Ihr das bzw. schaust mit Ihr einen Porno und zeigst Ihr was Du von Ihr erwartest. Für den Fall das Sie das ablehnt -- aus welchen Gründen auch immer -- kannst Du Ihr gleich auch den Laufpass geben. Besser Du machst es als Du darfst als Sündenbock für Ihre verkorkste EX Beziehung herhalten und leiden.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 14. Oktober 2019, 08:35

Ich schließe mich Softkill`s Meinung zu 100% an, da ich dir schon so etwas ähnliches schreiben wollte.

Da ich im Moment ein ziemliches Lotterleben führe was Frauen angeht ("im Moment" sind in dem Fall schon ein paar Jahre :narr: ) lerne ich wirklich unzählige Facetten auf dem Gebiet kennen. Und könnte hier Stundenlang aus dem Nähkästchen plaudern. Da dies aber ja an sich nur meine eigene Sicht auf die Dinge wieder spiegelt, versuche ich es kurz und knapp zu halten.

Ich kann jedem einzelnen von euch wirklich ans Herz legen LASST DIE HÄNDE VON FRAUEN die in die Kategorie wie es unser Threaderstellter gerade erfahren muss fallen. Das gute an dieser Art von Frauen ist, dass sie sich relativ schnell und auch fast immer gewollt bzw. schon fast aufdringlich outen. Es wird einem meistens schon beim ersten Date auf die Nase gebunden, wie schrecklich sie von anderen Männern behandelt wurden. Ich komm mir bei solchen Dates oft wie an den Pranger gestellt vor, als wenn ich nicht der Grund für einen ungezwungenen Kennenlern Abend bin, sondern viel mehr der obligatorische Sündenbock für die Sünden und Schandtaten meiner "Vorgänger".

Gebetsmühlenartig wird dann abgefragt/angesagt was von mir erwartet wird. So kommt hier auch oft, das es nicht mehr toleriert wird wenn man feiern geht oder viel mit seinen Freunden macht, da dies ja für einen Mann in meinem Alter nicht mehr normal sei, und die prios wo anders liegen MÜSSEN.

An dem Punkt wars das dann auch schon für mich gewesen. Ich habe in der Vergangenheit, meist auch aus optischen Gründen, auch den Fehler gemacht und mir das ganze dennoch angetan in der Hoffnung das wird schon werden.

Es gäbe hierzu wie gesagt noch sehr viel zu schreiben, aber ich denke man weis worauf ich raus will ;) Weitere Fragen hierzu gerne, sofern es mir möglich ist, werde ich versuchen es zu beantworten.

Greez
Dlt

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1076
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von Alfredi » Montag 14. Oktober 2019, 08:58

BartSimpson hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 12:40
Si ehat viel Mist erlebt, wurde betrogen etc.
dazu müsste man nähere Einzelheiten wissen.
Ob es eine Trennung wegen Fremdgehens war oder ob ihr hier wirklich mehr passiert ist.
Manche Frauen gehen nach einer Trennung schnell wieder eine Beziehung ein um zu vergessen, nach der verarbeiteten Trennung lösen sie die neue Beziehung oft wieder nach kurzer Zeit und sind dann erst mal länger alleine.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

CZ
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 1. März 2019, 14:00

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von CZ » Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:57

Alfredi hat geschrieben:
Montag 14. Oktober 2019, 08:58
BartSimpson hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 12:40
Si ehat viel Mist erlebt, wurde betrogen etc.
dazu müsste man nähere Einzelheiten wissen.
Ob es eine Trennung wegen Fremdgehens war oder ob ihr hier wirklich mehr passiert ist.
Manche Frauen gehen nach einer Trennung schnell wieder eine Beziehung ein um zu vergessen, nach der verarbeiteten Trennung lösen sie die neue Beziehung oft wieder nach kurzer Zeit und sind dann erst mal länger alleine.
Diese Fragen kann Dir nur der Teilnehmer " BartSimpson " beantworten aber seit einigen Tagen herrscht von dem leider Funkstille. :top: :top: Hoffentlich ist der nicht beleidigt wegen unserer gut gemeinten Ratschläge und Empfehlungen. :easy: :yeah:

BartSimpson
Beiträge: 10
Registriert: Montag 7. Oktober 2019, 12:24

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von BartSimpson » Montag 21. Oktober 2019, 14:27

Ich danke Euch! Sry für die Abstinenz...Naja, diese ganzen Fragen warum sie so ist etc. sind eigtl. irrelevant. Es geht mir nur darum, dass mein Kopf mich halt behindert. Und das nur bei der jungen Maus, für die cih wirklich Gefühle habe. Mit meiner Freundin und der anderen Bumsmaus läuft es top...weil uich es Ihnen halt nicht beweisen muss/will. Diese Gefühle machen mich halt dazu, dass ich viel mehr daran denke wie es für sie ist und dass es perfekt sein muss mit ihr. Er ist knallhart, wir bumsen minutenlang, dann wird er etwas schwächer, weil ich aber auch dran denke und Härte prüfe dabei...trotz teils 200mg Kamagra....ich nutze jetzt diese zeit dann immer, wenn ich es merke, dass er schwächer wird dass ich sie lecke, da kommt sie meist auch schon...findet es zumindest richtig gut....dabei werde ich in Zukunft ihn hochwichsen wieder...wobei ich beim lecken gerne mit beiden Händen nochHänden arbeite....beim Doggy klappt es dann meist echt so 5-6 Minuten bevor bei mir das Kino losgeht und ich dran denke er wird wieder scchlapp und ich muss fühlen ob Härte noch gegeben ist...Hätte ich die Gedanken nicht wäre alles gut xD....Muss halt iwie diese Gedanken dazwischen ausschalten...Er wird danach ja sonst auich direkt wieder hart aber das ist echt nervig dieses Kopfkino und der selbst auferlegte Druck

CZ
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 1. März 2019, 14:00

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von CZ » Freitag 25. Oktober 2019, 12:50

BartSimpson hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 14:27
Naja, diese ganzen Fragen warum sie so ist etc. sind eigtl. irrelevant. Es geht mir nur darum, dass mein Kopf mich halt behindert. Und das nur bei der jungen Maus, für die cih wirklich Gefühle habe. Mit meiner Freundin und der anderen Bumsmaus läuft es top...
Auch wenn Du es nicht akzeptieren willst so sind die Fragen der anderen Teilnehmer hier schon berechtigt und vor allem sie wollen Dir ja auch helfen.

Eine Sprichwort lautet: LIEBE MACHT BLIND oder Wenn das Herz verliebt ist setzt das Hirn aus

Bei Dir besteht anscheinend aber noch Hoffnung denn Dein Hirn und Hausverstand wehrt sich gegen Dein Herz = Verliebtheit und zeigt Dir die Grenzen. Wenn Du bei diesem jungen "Klemmbrett" in Deinem jungen Alter, trotz Viagra / Cialis & Co., im Vergleich zu Deiner Lebensgefährtin und der anderen älteren Bumsfreundin massive Probleme hast Deine Erektion aufrecht erhalten zu können dann sagt dies doch bereits alles.
Jeder ist seines Glückes Schmidt und wenn Du nicht im Unglück landen willst hast Du nur folgende 2 Möglichkeiten:

1. Auch wenn es Dir das Herz bricht Beendigung der Beziehung zu Deiner jungen Freundin, denn die Liebe scheint hier nur einseitig, d.h. bei Dir vorzuliegen oder

2. Tabulose Aussprache mit Deiner Freundin um Ihr zu erklären das Sie sich für den Fall das Sie Ihre Beziehung / Liebe mit Dir aufrechterhalten will im Bett radikal ändern ( Angreifen / Massieren Deines Schwanzes, Blasen Deines Schwanzes bis zur Mundvollendung, usw.) muss.

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 135
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Lochangst bei Liebe :-)

Beitrag von Muffel » Samstag 26. Oktober 2019, 10:10

CZ hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 12:50
Jeder ist seines Glückes Schmidt und wenn Du nicht im Unglück landen willst hast Du nur folgende 2 Möglichkeiten:
Den Punkten kann ich mich voll und ganz ausschließen. Ich sehe aber das Problem, dass die meisten Menschen gerne alles und zu 100% haben wollen. Dass das nicht immer geht, zeigt mir dieser Fall :?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste