Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
tom_hh
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 22:30

SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Beitrag von tom_hh » Donnerstag 5. März 2020, 15:08


Thread umbenannt von MOD:

Bitte achte auf eine passende und aussagekräftige
Überschrift für deinen Thread.
("SEP Barzahlung" war keine).

Versuche künftig schon im Betreff deinen Beitrag zu beschreiben und
vermeide nichtssagende Kopfzeilen mit nur einem Wort wie
"Hilfe" oder "shop XYZ".

Eine Frage soll bereits aus der Überschrift für deinen Thread als solche
erkenntlich sein.



Wer hat von euch bereits bei SEP per cash gekauft und welche Erfahrungen habt ihr auf diesem Weg gemacht?

Hintergrund meiner Frage ist, ich habe per cash gekauft, aber nach fast 2 Wochen ist das Geld noch nicht angekommen.

Mich interessiert, ist dies nun wirklich ein "dummer" Zufall der passieren kann, oder steckt evtl. System dahinter?
Ich finde es merkwürdig, da Barzahlung bei anderen Lieferanten noch nie ein Problem dargestellt hat.

Benutzeravatar
Andyboy
Beiträge: 96
Registriert: Montag 15. August 2011, 11:16

Re: SEP Barzahlung

Beitrag von Andyboy » Donnerstag 5. März 2020, 15:16

Hallo ,

wer Geld per Briefumschlag versendet, muß doch damit rechnen, dass das Geld im nächsten Briefverteilercenter aus der Verteilermaschine fliegt und verloren geht.
Da hat doch SEP überhaupt nichts mit zu tun. Das geht doch immer auf eigenes Risiko.
77 Jahre und kein bischen weiser : :lol:

tom_hh
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 22:30

Re: SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Beitrag von tom_hh » Donnerstag 5. März 2020, 15:38

Andyboy, auch wenn Du einen Tick älter bist ... klar hast Du Recht, nur, meine bisherigen Erfahrungen bei entsprechender Versendung waren immer problemlos. Insofern würde ich mich nicht als naiv sehen. Und dass dies mein eigenes Risiko ist, versteht sich auch von selbst.
Daher meine Frage.

PS: Danke Mod !

Benutzeravatar
Softkill
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 16:19

Re: SEP Barzahlung

Beitrag von Softkill » Donnerstag 5. März 2020, 21:44

Andyboy hat geschrieben:
Donnerstag 5. März 2020, 15:16
Hallo ,

wer Geld per Briefumschlag versendet, muß doch damit rechnen, dass das Geld im nächsten Briefverteilercenter aus der Verteilermaschine fliegt und verloren geht.
Nein. Muss man nicht. Nur wenn die Briefsendung in den automatischen Sortieranlagen stecken bleibt. Ob du deiner Mudda, deinem Enkelkind oder Freundin Bargeld im Umschlag schickst hängt immer davon ab, wie du es pamperst. Schon 160g/qm Papier (oder zwei Bögen Normalpapier) macht es extrem schwierig die leichten Geldscheine taktil mit Fingern zu erfassen.
Bargeld ist dem Fahnder sein Feind. SEP dessen potentieller Freund.

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 1340
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Re: SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Beitrag von SEP » Freitag 6. März 2020, 11:51

tom_hh hat geschrieben:
Donnerstag 5. März 2020, 15:08
Hintergrund meiner Frage ist, ich habe per cash gekauft, aber nach fast 2 Wochen ist das Geld noch nicht angekommen.
Wir leeren unsere Postfach jede Woche, normalerweise am Freitag. Heute war der Umschlag mit dem Geld in der Postfach. Wir haben Ihnen eine E-Mail mit der richtigen Adresse gesendet, da nur die Postfilialnummer ohne Straßenname und Hausnummer von PostNL nicht akzeptiert wird.

mfg

SEP
http://stoperectionproblem.ms - SEPA, Bitcoin, Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service/Preise
Fragen / Beschwerden? mail to support@stoperection.zendesk.com - IMMER mit Auftragnummer.

tom_hh
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 22:30

Re: SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Beitrag von tom_hh » Dienstag 17. März 2020, 10:05

Das wöchentliche Leeren war wohl die Ursache. Ware ist angekommen, vielen Dank!

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 1340
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Re: SEP Barzahlung - Erfahrungen damit?

Beitrag von SEP » Dienstag 17. März 2020, 18:20

tom_hh hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 10:05
Das wöchentliche Leeren war wohl die Ursache. Ware ist angekommen, vielen Dank!
:yeah:
http://stoperectionproblem.ms - SEPA, Bitcoin, Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service/Preise
Fragen / Beschwerden? mail to support@stoperection.zendesk.com - IMMER mit Auftragnummer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste