Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Mittwoch 18. März 2020, 13:25

So, hier ein aktueller Situationsbericht, nachdem meine Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop vergangene Woche beschlagnahmt wurde:

Ich (in der CH wohnhaft) habe heute auf meinen Nachdruck beim dt. Paketdienstleister eine Kopie eines Sicherstellungsprotokolles vom Deutschen Zoll erhalten, wo als Anlass ein "Steuerstrafverfahren" gegen mich angeführt ist, die Lieferung von 130 Stk Vidalista + 28 Oral Jelly wurde eingezogen.

Was also bisher die letzten Jahre immer reibungslos geklappt hat ist jetzt wohl Schnee von gestern...
Ich halte euch auf dem Laufenden was da jetzt noch auf mich zukommt.

Amines
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 04:11

Re: Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von Amines » Mittwoch 18. März 2020, 15:53

wolve69 hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 17:54
So jetzt hat´s mich erstmalig wohl auch erwischt:
Meine Bestellung bei Anthony wollte ich (in der CH wohnhaft) heute in DE beim Paketdienst abholen, die haben mir gesagt mein Paket wurde gestern vom Zoll beschlagnahmt. 100 Tada 40mg + 4 Boxen Kamagra Oral Gel.
Mal sehen was mich da erwartet, hat jemand in letzter Zeit ähnliche Erfahrungen gemacht?
wolve69 hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 19:29
(...)
Ist jetzt zwischen UK und DE schon der Zoll aktiv oder wie? Sie hat gemeint es werden mittlerweile regelmässig Stichproben in deren Lager gemacht. Wohl Zeit mal die Adresse zu ändern...
Hab das mal aus dem Thread vom Shop mit hierher gebracht für mehr Hintergrundinfos.

Du wolltest also die Sendung beim Paketdienst abholen und "sie" hat dir gesagt es wurde beschlagnahmt und es würden öfter Kontrollen im Lager gemacht.

Ist das dann ne kleine Post(?)filiale im Grenzgebiet oder eher ne Annahmestelle in irgendeinem Laden(Kiosk, Schreibwarenladen, Kfz-Werkstatt oÄ) oder ne große Postfiliale/Frachtzentrum/Verteiler?
War das tracking bis zum dortigen Eintreffen normal oder gab's im Vergleich zu vorherigen UK Sendungen irgendwelche Abweichungen oder Auffälligkeiten im Ablauf(egal ob Absender- oder Empfängerland)?
Also zum Beispiel im Bezug auf die Route, komische Statusmeldungen, unverhältnismäßig lange Verzögerungen, irgendwas derartiges?

wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Re: Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Mittwoch 18. März 2020, 16:12

Darf dir/euch nachfolgend antworten:
Du wolltest also die Sendung beim Paketdienst abholen und "sie" hat dir gesagt es wurde beschlagnahmt und es würden öfter Kontrollen im Lager gemacht.
Ja genau. Ich hatte letzten Montag wie sonst auch immer eine Benachrichtigung per Mail bekommen dass meine Lieferung abholbereit ist. Mittwoch hin gefahren, da wurde mir mitgeteilt dass Dienstag (Vortag) der Zoll da war und meine Lieferung eingezogen hat. Bekommen habe ich nichts, ausser einem "sorry, das passiert bei uns von Zeit zu Zeit". Nachdem mir das bisher noch nie passiert ist und ich das schon seit Jahren erfolgreich so mache, bin ich ohne auf Details einzugehen wieder retour. Mir hat´s doch keine Ruhe gelassen und nach Unterhaltung mit dem UK Lieferanten hat dieser auch gemeint, kein Zoll nimmt was mit ohne irgend eine Bestätigung. Ich hatte ja keine Ahnung wie so was läuft...

Also gestern nochmal beim Paketverteiler nachgebohrt, heute hat man mir das Sicherstellungs-Papier vom Zoll per Email gesendet.
Ist das dann ne kleine Post(?)filiale im Grenzgebiet oder eher ne Annahmestelle in irgendeinem Laden(Kiosk, Schreibwarenladen, Kfz-Werkstatt oÄ) oder ne große Postfiliale/Frachtzentrum/Verteiler?
Es ist eine Grenzpaket Filiale. Welche, das teile ich gerne via PN...
War das tracking bis zum dortigen Eintreffen normal oder gab's im Vergleich zu vorherigen UK Sendungen irgendwelche Abweichungen oder Auffälligkeiten im Ablauf(egal ob Absender- oder Empfängerland)?
Also zum Beispiel im Bezug auf die Route, komische Statusmeldungen, unverhältnismäßig lange Verzögerungen, irgendwas derartiges?
Es war alles völlig normal, wie sonst auch immer. Das Paket ist auch Montag dort eingetroffen und die Kontrolle war anscheinend Dienstag.

So weit so gut, mal sehen was kommt, ich poste hier einfach wenn sich was tut.

Amines
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 04:11

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von Amines » Freitag 20. März 2020, 17:24

Sorry für die verspätete Antwort. Ist aber ne sehr komische Geschichte, gerade das mit der "Lagerkontrolle".
Hab jetzt aber durch Zufall herausgefunden, dass OP XIII vom 03.-10.03 stattgefunden hat. Passt der Zeitraum?
Im Bericht stand jedenfalls u.a. das hier:

- Darüber hinaus wurden durch die Kontrolleinheiten Verkehrswege und Grenznaher Raum der Hauptzollämter Sendungen aus EU-Mitgliedstaaten bei Postdienstleistern kontrolliert. Im Innerunionsverkehr konnten die Zöllner während der "week of action" den Versand von insgesamt 4.186 Tabletten, Kapseln und Ampullen, und damit zahlreiche mutmaßliche Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz und das Anti-Doping-Gesetz feststellen.

wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Samstag 21. März 2020, 14:51

würde sagen - der Zeitraum passt perfekt. Sowohl was meine UK Lieferung als auch die zum gleichen Zeitpunkt verschollene p888 Lieferung anbelangt. Beides dann futsch wie es aussieht..


Amines
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 04:11

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von Amines » Samstag 21. März 2020, 16:14

Dann hört sich das mit der Lagerkontrolle jetzt auch viel plausibler an.
Und da mail-forwarding services ja bestimmt sehr oft aus offensichtlichen Gründen genutzt werden, sind deren Lager wohl so ne Art honeypot für die grünen..
Und ich weiß nicht wie das gehandhabt wird, aber vielleicht hast du aufgrund fehlender/komplizierteret gesetzlichen Regelungen bzgl. Arzneimitteln zw. CH und DE auch "nur" ein Steuerstrafverfahren aufgedrückt bekommen, weil sich das einfacher durchsetzen lässt als die Alternative.

Sehr mies jedenfalls :/
Halt uns trotzdem auf dem Laufenden

wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Samstag 21. März 2020, 17:30

ja mach ich in jedem Fall.
Weiss auch nicht wie das jetzt abläuft, da meine "richtige" Adresse ja nur beim Paketdienst hinterlegt ist, auf dem Sicherstellungsprotokoll ja nur mein Name angeführt ist, sonst nix.

Wahnsinn ja auch, dass meine parallele Sendung DE -> DE von p888 auch abgefagen wurde (andere Zustelladresse), die haben also anscheinend innerdeutsche Sendungen in dem Zeitraum auch kontrolliert? :/

wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Sonntag 22. März 2020, 18:55

kleines Update zwischendurch, das ich nicht vorenthalten möchte:
Nachdem bekanntlich sowohl die Lieferungen von Anthony und p888 eingezogen wurden, hat mir p888 als Kulanz 100% Refund für die Bestellung gewährt. Da weiss ich wo ich künftig bestelle wenn die Grenzen wieder offen sind (p888 sendet ja leider nicht in die CH).
Danke an dieser Stelle an p888!

wolve69
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 11:57

Re: Sendung aus UK von Deutschen Zoll beim Paketshop beschlagnahmt - Zoll Sicherstellung / Steuerstrafverfahren

Beitrag von wolve69 » Mittwoch 25. März 2020, 12:31

Nachdem die Lieferung aus UK ja nachweislich vom Zoll beschlagnahmt wurde, jetzt gleich die nächste tolle Nachricht vom Paketdienst in DE (Lieferung DE -> DE von p888):
Gelegentlich werden bei uns vor Ort Zollkontrollen durchgeführt, wobei Ihre gesuchte Sendung am 13.03.2020 von den Zollbeamten sichergestellt wurde. Gesetzlich sind wir dazu verpflichtet, den Zollbeamten eine Kontrolle zu gewähren, da es sich bei unserem Unternehmen um eine Lieferadresse mit vornehmlich Schweizer Kunden handelt und der Zoll somit von einer körperlichen Ausfuhr in die Schweiz ausgeht.
Soweit so toll, also werden auch Lieferungen von DE nach DE konfisziert...

Mein dritter Versuch, diesmal DutchDiscount von NL -> CH ist übrigens seit einer Woche auch unauffindbar.
Derzeit läuft´s... :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste