Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Geld ist aus der Briefsendung verschwunden - Briefversand von Geld ist nicht sicher

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
Benutzeravatar
jummy
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 18:21

Geld ist aus der Briefsendung verschwunden - Briefversand von Geld ist nicht sicher

Beitrag von jummy » Montag 22. Juni 2020, 17:02

Hallo,

nur mal als Warnung in die Runde, Briefversand ist nicht sicher und hinterlässt im Zweifelsfall einen bitteren Nachgeschmack.

Konkret, ich hatte eine Bestellung bei Anthony aufgegeben und die Bezahlung, wie schon einige Male vorher, per Brief geschickt.
Alles ganz ordentlich eingetütet, den Brief gegen feinfühlige Finger mit "Füllmaterial" versehen in dem sich die Noten befanden und das Ganze als Einschreiben verschickt.
Nach normaler Laufzeit war dann auch der Status "zugestellt" und ich bekam fast zeitgleich von Anthony eine Mail mit: "Brief unbeschädigt angekommen, aber kein Geld im Umschlag".

Ich habe natürlich keinen Zeugen, der mir den tatsächlichen Versand des Inhaltes bestätigen kann und kann genauso nicht nachvollziehen an welcher Stelle das Geld aus dem Brief verschwunden ist.

Also SCH.... "selber Schuld" Kommentare sind nicht nötig und Tipps zu BitCoins brauche ich auch nicht.

scotty-utb
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 2. Juni 2020, 17:10

Re: Geld ist aus der Briefsendung verschwunden - Briefversand von Geld ist nicht sicher

Beitrag von scotty-utb » Montag 22. Juni 2020, 19:32

Naja, genau dafür gibt es den "Wertbrief"...
gerade nachgeschaut, nur bis 100€ ist mau, das waren doch mal bis 500€ Bargeld?

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Geld ist aus der Briefsendung verschwunden - Briefversand von Geld ist nicht sicher

Beitrag von Alfredi » Montag 22. Juni 2020, 21:09

jummy hat geschrieben:
Montag 22. Juni 2020, 17:02
"Brief unbeschädigt angekommen, aber kein Geld im Umschlag".
gleich im normalen Brief senden mit Adressaufkleber aus dem Labelwriter, dann sieht es aus wie Firmenpost/Werbung.
Wenn der der Brief geöffnet wurde dann müssten doch Spuren sichtbar sein, am besten mit transparenten Packband umwickeln.
Solten die Zusteller mal mitbekommen dass da Bargeld gesendet wird dann ist es wohl mit dieser Möglichkeit geschehen.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Gast
Gast

Re: Geld ist aus der Briefsendung verschwunden - Briefversand von Geld ist nicht sicher

Beitrag von Gast » Montag 22. Juni 2020, 21:50

Laut Verbraucherschutzbund verschwinden täglich 70.000 Briefe und 2.000 Pakete. Da die Diebe an der Quelle arbeiten und somit "geschult" sind, können wertvolle Sendungen oft leicht identifiziert werden - soll heissen: Wer Geld, Wertgegenstände oder illegales verschickt muss mit einem ungleich höheren Risiko rechnen, wie es der normale ("legale!) Briefversender ohnehin auch schon sollte.

Das Briefe verschwinden ist ein alter Hut und kein Geheimniss, traurig aber wahr. Viele denken immer es erwischt nur andere und sind dann ganz überrascht wenn sie selbst mal einen Verlust zu beklagen haben :)

Der hier schon genannte Wertbrief ist eine gute Option, und bis 100€ finde ich auch angemessen. Ich bin jetzt preislich nicht auf dem neuesten Stand was unsere Helferlein betrifft (Lager sind noch gefüllt ^^) aber bei Anthony bekommt man dafür doch bestimmt 200 Pillchen. Viel mehr sollte man IMHO aus Gründen der Risikominimierung ohnehin nicht bestellen.

Doof gelaufen für den User Yummy, aber ich denke das Risiko ist den meisten durchaus bewusst. Kopf hoch, Krone richten, weiter gehts :cool:

Wem das Risiko zu groß ist und wer den Verlust finanziell nicht verschmerzen kann, der sollte von vorneherein nicht auf Barzahlung einlassen und sich früher oder später eben doch mal mit alternativen Zahlungsmöglichkeiten auseinandersetzen - oder in der Apotheke kaufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast